Posts by muruk

    Muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Meiner Meinung nach ein klares Nein.

    Was bitte hat dein 1. Absatz mit all dem Ganzen hier zu tun? Feinste Versuche von Runtermachen :-D abgesehen davon, dass natürlich auch einiges wieder zugespitzt dargestellt wurde; aber das lass ich mal so stehen; als „Legende“ /ironie off


    Ich habe sowohl hier als auch im internen nie die Schuld von Robert angezweifelt und dies auch mehrfach betont. Dass du dies gekonnt ignorierst, liegt nicht an mir. Es ging mir schon immer um das zugespitzte Statement und die Bloßstellung.


    Dein Umgang, gerade intern mit Teammitgliedern habe ich denke ich treffend genug beschrieben, da brauchst du jetzt keine 0815 Schadensbegrenzungs-Floskeln schreiben.


    Dass mein Beitrag erstmal deaktiviert wurde, zeigt doch schon jetzt, dass die angekündigte Offenheit und Transparenz so nicht existieren kann.


    Und damit es nicht so wirkt, dass ich hier das komplette Team schlecht rede: absolut nicht. Es gibt durchaus noch den einen oder anderen mit einer Meinung.

    Aber wenn nach fast jeder Diskussion eine PN ankommt mit dem Inhalt, dass ich das Team nicht „schlecht reden soll“, obwohl nur Meinungen kundgetan wurden. Ja, dann hat das für mich absolut nichts mit Offenheit und Transparenz geschweige denn Ehrlichkeit zu tun. Da braucht es auch niemanden wundern, dass es genug „Ja-Sager“ gibt.

    Die Frage wäre jetzt, was intern so schief laufen kann, dass du aufhörst

    Man braucht sich ja nur die Statements und Versionen bei der Thematik von Robert anschauen und es fällt auf, wie mit jemandem der ein Jahrzent lang der Community und dem Team geholfen hat umgegangen wird. Es geht dabei nicht darum, dass er bestraft wurde, sondern um die Bloßstellung und die Zuspitzungen. Heute ist er der Buhmann, aber wenn man mal Hilfe von ihm braucht(e) ist er wieder vertrauensvoll, hm?


    Nachdem Robert gegen Ende der Diskussion die Rechte entzogen wurden, folgte ein „:-D“; typisch solche Kommentare.


    Als ich intern (als einziger im Supporter Forum) den Umgang kritisiert habe, wurde sich intern nur gefetzt und die Diskussion mit folgendem Zitat beendet:

    „You should let me run the country. You run CNN and if you did it well, your ratings would be much better. Natürlich nur auf das Projekt bezogen ;-)


    Gefolgt von einem natürlich unterstützenden Administrator Kollegen mit „:dealwithitparrot::dealwithitparrot::dealwithitparrot:„.


    Ich denke dies sagt schon genug aus und braucht nicht weiter kommentiert werden. Solche Bemerkungen seitens der „Verantwortlichen“ gab es genug und diese waren nicht gerade Zeichen von Reife.


    Zwar mag ich durch diesen Beitrag in manchen Augen als „Judas, der interne Beiträge ausplaudert“ gelten. Aber wer eine „maximale Transparenz“ ausruft, wird denke ich nichts dagegen haben.

    Moin zusammen,


    Ich habe mich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen aus dem Team auszutreten und mich ebenfalls vom Server zu verabschieden. Dass der Server seit geraumer Zeit unrund läuft ist denke ich kein Geheimnis; ausschlaggebend ist für mich aber der Umgang mit Teammitgliedern sowohl intern als auch öffentlich, was ich so nicht tolerieren kann und worunter ich mich nicht weiterhin als Teammitglied sehen will. Ich könnte hierzu noch mehr schreiben aber ich belasse es mal hierbei.

    Ich betone jedoch ausdrücklich, dass ich diese Einschätzung nicht verallgemeinert sehe.

    Vielen Dank für die zweite Chance und das entgegengebrachte Vertrauen. Ich denke, dass ich im Gegenzug in meiner aktiven Zeit als Supporter einiges für den Server leisten konnte.


    Danke für eine insgesamt tolle Zeit.

    Die Supporterverwaltung wurde vor dem Verfassen des Threads bzgl des Rücktritts und der Verabschiedung informiert.


    Viele Grüße

    muruk

    Quote

    („Numbrs“ speichert nicht nur die Zugangsdaten zum Konto, sondern auch alle Kontobewegungen. Für die Funktion der App, so AV-Test, sei das jedoch „absolut unnötig“. Ein weiterer Blick auf das Dokument verrät den wahren Hintergrund: Die Nutzungsdaten verwendet „Numbrs“, um „pseudonymisierte Nutzungsprofile“ für „neue kundenspezifische Services“ zu erstellen. AV-Test vermutet, dass hinter dieser kryptischen Beschreibung nichts anderes als geplante Werbung und Produktempfehlungen stehen.

    (https://www.computerbild.de/ar…-Banking-App-9996425.html)

    Guten Tag,

    um deinen Entbannantrag möglichst schnell abschließen zu können,

    werden wir dich an folgenden Admin weiterleiten:



    Robert_Geiss : ( AdminRank: 6| Leiter der Super-Moderatoren)



    Dies kann unter Umständen etwas dauern, wir versuchen dir allerdings schnellstmöglich zu helfen.



    Mit freundlichen Grüßen

    Jamie_Fisher & muruk

    Moderatoren des Gäste- und Bannforums

    Ich verstehe nicht wie man auf die Idee kommt zu denken, dass man das hier alles nur für die User macht. Als ob man als Spieler noch dankbar sein sollte - Es gibt auch bei GTA V genug Konkurrenz. Als Projektleitung sollte man schauen dass man User gewinnt für sein Projekt.


    Und hoffentlich wird der Kommentar nicht auch wieder deaktiviert lol

    Ich bin bei RGN:V nicht involviert, aber wenn ich es wäre, wären meine Beweggründe, dass ich als Skripter meine Skills verbessern und das in der Freizeit/Uni Gelernte anwenden und als Projektleiter verwaltungstechnische Skills in Verbindung mit Datenbank Installation/Pflege usw vertiefen kann; das Ganze in einer relativ familiären Umgebung. Also, du hast Recht. Die Beweggründe sind durchaus auch persönlicher Natur und damit sollte es mMn erst recht die Sache der beteiligten Personen sein, wann und wieviel sie an Ressourcen einsetzen.

    Ich meine alleine den Gameserver zu unterhalten und weiterzubringen ist ein Vollzeit Job. :arbeit:

    Hm.. lass mich überlegen.. Vollzeit Job was meinen Unterhalt finanziert und mich beruflich weiterbringt oder Vollzeit Job und eine zum Teil undankbare Community bespaßen. Schwierige Entscheidung, durchaus.


    Ich kenne nur eine deutsche SAMP Community, in der viele jüngere Spieler aktiv sind und da kann ich aus eigener Erfahrung nur sagen: Nein danke.

    Nichts für Ungut, aber warum sollte jemand einen Gutschein über 60€ für 60€ von einem Fremden aus dem Netz kaufen? Da würde ich doch, falls ich derartiges benötigen sollte, es selber für 60€ kaufen oder einfach normal bezahlen.

    Oder gibt es da etwas, was ich nicht ganz verstanden habe?

    Guten Tag,

    um deinen Entbannantrag möglichst schnell abschließen zu können,

    werden wir dich an folgenden Admin weiterleiten:



    Robert_Geiss : ( AdminRank: 6| Leiter der Super-Moderatoren)



    Dies kann unter Umständen etwas dauern, wir versuchen dir allerdings schnellstmöglich zu helfen.



    Mit freundlichen Grüßen

    Jamie_Fisher & muruk

    Moderatoren des Gäste- und Bannforums