Posts by Tony Can

    Zitat Tom:
    Ja, dann mache ich mich halt über das Brechen von Regeln lustig, und? Was ist schon dabei? Natürlich ist es nicht die feine englische Art, aber einen Permbann rechtfertigt das definitiv nicht.
    Jeder macht sich hier und da mal über seine Schandtaten, auch im ECHTEN LEBEN, lustig und da gibts auch keine weiteren Konsequenzen, also who cares?


    Die Begründung für den Bann sehe ich ein, auch dass das "unnötig" von mir war, aber dafür nen Permbann zu verhängen ist maßlos übertrieben.





    ___

    Ingame Name: Tony_Can
    Ingame Level: 20


    stellt Antrag auf Aufhebung des Banns


    Banngrund: Schwere Beleidigung im TS
    Banndauer: Permanent
    Zeitpunkt des Banns: Puuh, März/April (?)
    Ausführender Admin: @Sean_Miller:


    Screenshot zum Zeitpunkt des Banns: Keiner vorhanden



    Grund:
    Der Bann war berechtigt. Ich hab zu dem Zeitpunkt mein Abitur gemacht und um eine Ablenkung zu vermeiden, habe ich meinen Account sperren lassen.
    Zunächst habe ich im /a einen Bann gefordert, ohne Beleidigungen. Ich wollte nicht auf das Niveau herab und niemanden wirklich beleidigen.
    Nachdem mir dann gesagt wurde, dass ich keinen Bann auf Wunsch bekomme habe ich mich doch auf das Niveau herab gelassen und Beleidigungen im /a geäußert (jedoch nur vor dem Hintergrund gesperrt zu werden)
    Daraufhin wurde ich gemutet und ins Prison gehauen, da mich der jeweilige Admin nicht bannen wollte.


    Zu diesem Zeitpunkt war Sean Miller nicht inGame und hat daher von der ganzen Aktion nichts mitbekommen.
    Im RGN TS war er jedoch aktiv und deshalb habe ich die Chance ergriffen und ohne ihn nach einem Bann zu bitten habe ich ihn direkt beleidigt.
    Somit kannte er die Vorgeschichte nicht und wusste nicht, dass ich gebannt werden möchte und hat mich ohne wissen des Hintergrund gesperrt.
    Dadurch habe ich erreicht was ich wollte. Ich wurde gesperrt und konnte mich auf mein Abitur konzentrieren.


    Da ich nun wieder viel Zeit zum Spielen habe würde ich gerne entbannt werden.
    Ich habe mir vorher kaum etwas (Außer wenigen SDM Fällen) nichts zu schulden kommen lassen und war stets aktiver und vernünftiger Spieler.


    Ich bitte um Nachsicht und Verständnis und würde natürlich dementsprechend auch einen Stammspieler- Entbann in Kauf nehmen, wenn unbedingt nötig.
    Ich würde aber auch einen Warn annehmen, je nachdem wie die Admins die Situation einschätzen.
    Da ich Sonntag abends meistens keine Zeit habe würde ich gerne einen Entbann ohne Erscheinen bei der Adminsitzung haben, wenn möglich.
    Andernfalls muss ich das wohl irgendwie arrangieren.


    mfG


    ___


    Moin


    Ich spiele nicht mehr aktiv.
    Aktiv wäre das Spiel ernst zu nehmen und zu versuchen den Server zu retten oder sonst was.


    Jetzt komme ich on -> Rüste mich aus und mach cop dm ^^
    Sehe ich nicht als aktiv an. Eher wie ein gelegenheits Cops & Robbers server^^


    Inaktiv heißt für mich gar nicht mehr online zu kommen ^^
    das was du beschrieben hast macht die mehrheit vom server, sei es sdm oder copdm, heißt es jetzt dass die alle nicht aktiv sind? xD
    mittlerweile schreibst du sogar beschwerden im forum, scheinst total inaktiv zu sein


    #rgnsucht2k14tilltheend

    Nene da braucht man keinen Übersetzer der das so lange dreht bis es i-wie vertretbar klingt. Jedes Medienhaus bei 'uns' stellt an sich den Anspruch unbefangen, weisungsfrei und wahrheitsgetreu zu berichten. Das ist besser als erzählt zu bekommen was man sagen soll.


    @Mikail: OK, dann bleib draussen. 51-49 Chance dass es gut ausgeht für die EU - die Türkei wird in beiden Fällen verliern.


    @Tony: Du bist genau der Typ der nix versteht und jeden Müll nachplappert. Fang mal an selber zu denken.


    Ok das kannst du also anhand eines Satzes von mir beurteilen, bist ja ein Genie
    Sorry, dass man deinen Anforderungen nicht gewachsen ist


    Den Sinn deines Beitrags muss erstmal jemand verstehen.
    Was hat das ganze mit Al Qaida zutun?

    Wenn man die Voraussetzungen, die gefordert werden für den Anbau (separater Raum etc), einhält auch ohne "Erlaubnis" merkt kein Schwein dass man zuhause anbaut außer die Bullen sind bei einem zuhause Stammgast.
    Wie oft kommen denn Bullen zu einem nach hause bzw wie krass muss man denn anbauen dass die Nachbarn das riechen? Nasses Handtuch an den unteren Türspalt und kein Schwein riecht was.


    Wer sich den Aufwand machen will kann das auch jetzt schon locker machen, aber es ist halt sau viel Arbeit