Posts by Antonio Leone

    Das hier ist nicht die Nichtraucherabteilung also Bye.

    Wer sagt das ich Nichtraucher bin?


    Für mich ist Rauchen ein Genussmittel. Ab und zu ne schöne Zigarre habe ich gar nichts dagegen und gönne ich mir auch.


    Aber täglich 'ne Packung Zigaretten ist meiner Meinung nach einfach nur ne dumme Sucht, womit der Staat nen Haufen Steuern verdient - da gibt es nun mal bessere Investitionsmöglichkeiten. Zudem stinkt es widerlich und - auch wenn ich das Argument nicht mag, weil es vieles gibt was ungesund ist und man trotzdem macht - es ist ungesund. :D

    Und jetzt komm mir bitte nicht mit "Ja dann gebt uns doch Einsicht." Das tun wir erst, wenn wir es für richtig halten.

    Und genau wegen dieser Einstellung nimmt das Adminteam auch niemand mehr ernst. Lächerlich abgehoben, obwohl noch nichts erreicht wurde.. GG.

    Wenn ihr diese sagenumwobenen Forderungen bis zum Winter weiter umsetzt, wird man ganz bestimmt wieder 5 Minuten in der Warteschlange verbringen bis man connecten kann. #SommerflauteaufRGNseit2015


    :mrburns:

    Davon rede ich ja auch wenn man mal regelmäßig Updates bringen würde, die Todolist mal abarbeiten oder so, es ist ja nicht so, dass es an Ideen mangelt gibt ja genug angenommene Ideen und Ideen die noch offen sind und Ideen die noch nicht mal aktiviert worden sind :/.

    Wird nicht passieren. Es fehlt an Arbeitskraft das Umzusetzen, schon immer. Verstehe auch nicht wieso das Ideenabteil immer wieder geöffnet wird.

    Was heißt denn "folgt in Kürze"?

    "Folgt in Kürze" ist ein Ausdruck welcher beschreibt, dass etwas in naher Zukunft, oder auch "bald", eintrifft. Wann genau das Beschriebene eintreffen wird, wird mit dieser Phrase allerdings nicht näher erläutert, so dass ein genauer Zeitpunkt nicht beziffert werden kann. Was dem Ausdruck aber zu entnehmen ist, ist dass es wirklich nicht mehr lange dauern kann, da es ja "in Kürze" eintrifft und nicht "in Ferne".


    Ich hoffe ich konnte Ihnen bei der Definition von "folgt in Kürze" zumindest ein wenig behilflich sein.

    nö also ich könnt mir das gut vorstellen sich da hinstellen ganzen tag irgendwelche meinungen raus hauen und am ende des tages mit vollem popmourne nachhause gehen klingt top

    Bekommen zwar schicke Diäten, aber in der freien Wirtschaft steht da doch einiges mehr aufm Scheck am Ende des Monats.. zudem guckt die Öffentlichkeit dir mehr auf die Finger, was du so treibst - Privatleben ade.

    Ich denke wenn man wirklich sinnfreie Regeln die das Spielgeschehen stark beschneiden darlegt, lässt sich sicherlich mit der Administration reden.

    Aber bisher wurden immer nur "die Regeln" im allgemeinen genannt.

    Das RGN Regelwerk ist ja fast dicker als das Strafgesetzbuch.. Meiner Meinung nach sollten alle Regeln - bis auf gewisse Grundregeln - abgeschafft werden. Ingame Aktivitäten sollten keiner Outgame Überwachung unterliegen.


    Grundregeln sind natürlich unter Anderem Cheating, Bugusing und (schwere) Beleidigungen..

    Dann könnte man genauso gut den Server auch in Russian Freeroam umbenennen dann hätte man genauso gut paar Hundert User.

    Als GRP geschaffen wurde gab es auch nicht wirklich viel mehr Regeln. Es gab zwar ne ordentliche Menge Cop DM.. aber ganz schlecht war das auch nicht. Im Gegenteil :evil:


    Die fehlenden Regeln wurden natürlich wo es ging ausgenutzt, das gefiel den Spielern, der Administration aber meistens nicht und es folgte über die Jahre der ganze Regelberg den wir heute - bei 20 Usern - immer noch haben.


    Bei den meisten Regeln haben sich die User doch (manchmal zurecht?!) drüber aufgeregt. Zu viele Regeln beschneiden auf jeden Fall das Spielerlebnis und damit den Spaß am Spiel. Ich habe nichts gegen Regeln - aber sie müssen sinnvoll sein, mit dem Spiel vereinbar sein und nicht die Überhand gewinnen.