Kryptowährungs Handel

  • da haben sich zwei gefunden

    du bist ja so unhöflich und antwortest nicht auf meine Frage 🤷🏼‍♂️
    da such ich mir wen anders. No front aber Antworten tust du ja auch nicht mehr 😂😂

  • Wenn du den Unterschied zwischen Kryptos und Aktien nicht kennst ist glaube ich keins vom beiden was für dich..

    Also ich mache das ja nicht persöhnlich habe nen sehr guten Freund von mir 50euro gegeben und habe ihn gesagt er soll mal für mich investieren. Er kennt sich da besser aus, und wer weiß vielleicht wird daraus ja was :)

  • du bist ja so unhöflich und antwortest nicht auf meine Frage 🤷🏼‍♂️
    da such ich mir wen anders. No front aber Antworten tust du ja auch nicht mehr 😂😂

    Achso ist bisschen untergegangen nee kryptos sind für mich mehr Glücksspiel als Investition bin noch nicht eingestiegen.



    Also ich mache das ja nicht persöhnlich habe nen sehr guten Freund von mir 50euro gegeben und habe ihn gesagt er soll mal für mich investieren. Er kennt sich da besser aus, und wer weiß vielleicht wird daraus ja was :)

    Das ist ein Fehler.

    Nimmt nicht alles ernst, was ihr im Internet liest.

  • Okay aber warum denkst du das?

    Bei solchen Sachen sollte man lieber alles auf seinen eigenen Namen machen vorallem Rechtlich bist du da besser abgesichert bei allem und auch wegen Steuern und etc.

    Nimmt nicht alles ernst, was ihr im Internet liest.

  • Zum traden nutze ich Binance und zur besseren Übersicht des Wertes und der Wertentwicklung trage ich alles in mein Portfolio auf CryptoCompare.com ein.


    Gesichert sind meine Kryptos auf einem Ledger Nano X :)

    wozu benötigtst du dieses Ledger Nano X?

    Von sowas hab ich noch nichts gehört und ich bin interessiert an Ethereum zu investieren.

    mfg

  • wozu benötigtst du dieses Ledger Nano X?

    Von sowas hab ich noch nichts gehört und ich bin interessiert an Ethereum zu investieren.

    mfg

    Der Ledger Nano X ist ne cold wallet.. so ähnlich wie ein USB Stick, auf dem deine Kryptowährungen offline gespeichert sind - so sind sie sicher vor Zugriffen von außen - zum Beispiel von Hackern.


    Außerdem hast du auf den Börsen, wie zum Beispiel Binance, keinen Zugriff auf deine private keys, also wo genau deine Coins auf der Blockchain liegen. Geht die Börse also mal offline, hast du automatisch auch keinen Zugriff mehr auf die Coins die du auf der Börse liegen hast.


    Macht also Sinn sich sowas anzuschaffen, vor allem wenn man größere Summen in Kryptowährungen investiert.

  • Achso ist bisschen untergegangen nee kryptos sind für mich mehr Glücksspiel als Investition bin noch nicht eingestiegen.

    Dahcte ich auch am Anfang, grade jetzt der Crash wäre ein super einstieg.

  • Der Ledger Nano X ist ne cold wallet.. so ähnlich wie ein USB Stick, auf dem deine Kryptowährungen offline gespeichert sind - so sind sie sicher vor Zugriffen von außen - zum Beispiel von Hackern.


    Außerdem hast du auf den Börsen, wie zum Beispiel Binance, keinen Zugriff auf deine private keys, also wo genau deine Coins auf der Blockchain liegen. Geht die Börse also mal offline, hast du automatisch auch keinen Zugriff mehr auf die Coins die du auf der Börse liegen hast.


    Macht also Sinn sich sowas anzuschaffen, vor allem wenn man größere Summen in Kryptowährungen investiert.

    Das ist glaube nicht ganz richtig und einer der größen Irrglauben. Auf Cold Wallets wie Ledger sind keine Coins abgelegt, sie dienen lediglich als Private Key zur Authentifizierung. Coins liegen auch nicht bei irgendwelchen Börsen, sondern sind bestimmten Wallets der Börsen zugeordnet. Wenn du also eine Transaktion durchführst, verlässt der Private Key zu keinem Moment das Hardware Wallet. Der Benutzer erstellt eine Transaktion, sendet diese an das Hardware Wallet, das "unterzeichnet"/verifiziert diese und schickt sie anschließend zurück, wodurch die Transaktion dann durchgeführt werden kann. Außerdem ist es auch nicht schlimm, wenn Hardware Wallets defekt oder verloren sind, denn mit den "Seed Phrases", die bei Initialisierung eines Hardware Wallets erstellt werden, kannst du deinen Private Key jederzeit wiederherstellen (bzw. sind diese Seed Phrases im Grunde genommen dein Private Key).

  • Das ist glaube nicht ganz richtig und einer der größen Irrglauben. Auf Cold Wallets wie Ledger sind keine Coins abgelegt, sie dienen lediglich als Private Key zur Authentifizierung. Coins liegen auch nicht bei irgendwelchen Börsen, sondern sind bestimmten Wallets der Börsen zugeordnet. Wenn du also eine Transaktion durchführst, verlässt der Private Key zu keinem Moment das Hardware Wallet. Der Benutzer erstellt eine Transaktion, sendet diese an das Hardware Wallet, das "unterzeichnet"/verifiziert diese und schickt sie anschließend zurück, wodurch die Transaktion dann durchgeführt werden kann. Außerdem ist es auch nicht schlimm, wenn Hardware Wallets defekt oder verloren sind, denn mit den "Seed Phrases", die bei Initialisierung eines Hardware Wallets erstellt werden, kannst du deinen Private Key jederzeit wiederherstellen (bzw. sind diese Seed Phrases im Grunde genommen dein Private Key).

    Wo genau ist nun mein Irrglaube? Hab doch im Grunde nichts anderes geschrieben als du - zugegeben nicht ganz so ausführlich, aber ich wollte es auch nicht zu kompliziert machen :)

  • Wo genau ist nun mein Irrglaube? Hab doch im Grunde nichts anderes geschrieben als du - zugegeben nicht ganz so ausführlich, aber ich wollte es auch nicht zu kompliziert machen :)

    Nein im Grunde genommen war es nicht direkt falsch, jedoch ist die Aussage "wie ein USB Stick, auf dem deine Kryptowährungen offline gespeichert sind" schlichtweg nicht richtig - selbst mit der Absicht es verständlicher und einfacher erklären zu wollen.

  • Nein im Grunde genommen war es nicht direkt falsch, jedoch ist die Aussage "wie ein USB Stick, auf dem deine Kryptowährungen offline gespeichert sind" schlichtweg nicht richtig - selbst mit der Absicht es verständlicher und einfacher erklären zu wollen.

    Ich habe geschrieben "so ähnlich wie".. also nicht das es so ist, sondern das man es sich so vorstellen kann. Aber trotzdem danke für deine weiterführende Erklärung. :)