★ Rocker-Kodex ★

  • 7756_heading.jpg

    2CoSubU.png

    Give respect to get respect!
    Befreundete Fraktionen, Gangs oder Mafien sind stets mit Respekt zu behandeln. Zeigt euch respektvoll gegenüber anderen,
    sofern diese euch mit demselben Respekt entgegenkommen. Wir sind keine Gänseblümchen, die sich alles gefallen lassen.
    Auf jede Aktion gibt es immer eine Reaktion. Seid dennoch fair zu euren Feinden und handelt mit Verstand.
    Rocker sind echte Männer, vermeidet daher Geheule sowie kindisches Verhalten und benehmt euch reif.


    Brains before bullets!
    Köpfchen vor Kugeln. Jemandem eine Kugel zu verpassen löst nicht alle Probleme. Daher ist Deathmatch nur erlaubt, wenn es einen Grund dafür gibt.
    Gründe hierfür können beispielsweise; Überfälle in jeglicher Art (Bank, Tresor, Asservatenkammer, Tankstellen usw.) sein, die ein konkretes Ziel verfolgen.
    Sinnloses Deathmatch ist nicht gestattet und wird daher auch bestraft. Überlegt euch im Vorfeld was ihr tut und wie ihr handeln möchtet.


    Your Brother ain’t always right, but he is always your Brother!
    Der Zusammenhalt im Rockerclub steht an oberster Stelle. Daher sprechen wir auch oft von einer "Bruderschaft".
    Unterstützt euch gegenseitig und verweigert einem Bruder nicht die Hilfe. Bei einem Streit kann ein ranghöheres
    Mitglied dazu gerufen werden, um das Problem bei Seite zu schaffen. Seid nicht nachtragend und sucht das Gespräch.


    Once a biker, always a biker!
    Einmal ein Biker, immer ein Biker. Mit dem Erhalt der Biker-Kutte als Fullmember gibt es kein zurück mehr.
    Die Mitgliedschaft ist lebenslänglich; ein Aussteigen ist nur in sehr, sehr seltenen Fällen möglich.
    Der Rockerclub ist eure einzige Familie und keiner unserer Mitglieder wird jemals alleine zurück gelassen.


    Never ride faster than your guardian angel can fly!
    Seid euch euren Grenzen bewusst und verstößt nicht gegen die Regeln. Egal was ihr macht, übertreibt es damit nicht.
    Sei es übermäßiges Deathmatch, respektloses Verhalten oder der Missbrauch der Fahrzeugregelung.
    Mitglieder die über die Stränge schlagen werden bestraft, degradiert, ausgeschlossen oder zurecht gewiesen.


    Snitches are a dying breed!
    Spitzel/Verräter sind eine aussterbende Rasse. Verräter oder Lügner werden im Rockerclub nicht geduldet und sofort aussortiert.
    Ein ehemaliges Vollmitglied das dem Club geschadet oder gegen die Regeln verstoßen hat, ist Vogelfrei und bekommt den Status "Out in Bad Standing".
    Das Gegenteil ist "Out in Good Standing". Das "Out in Bad Standing" wird eher selten ausgesprochen, es ist die ultimativ letzte Maßnahme. Bei einfachen
    Verstößen wird das Member i. d. R. zum Prospect zurückgestuft (z. B. zu wenige Kilometer mit den Brüdern, egoistisches Verhalten, häufige nicht Anwesenheit)


    Always be connected with the club!
    Verbringt Zeit mit den Mitgliedern des Rockerclubs und verliert nicht den Anschluss. Wir sind eine Gemeinschaft und keine Einzelgänger.
    Haltet euch im TeamSpeak auf und tragt vor eurem Namen das |BBZ| Zeichen. Nimmt an diversen Aktionen des Rockerclubs teil.
    Zeigt einfach, dass ihr aktiv und jederzeit bereit seid für den Club etwas zu leisten und euren Mitgliedern zur Seite zu stehen.




    Die Hierarchie des Rockerclubs



    President
    Der Präsident ist Vorsitzender des Rockerclubs und übt die Befehlsgewalt aus.


    Vice-President
    Stellvertreter des Präsidenten. Ist diesem in der Regel gleichgestellt,
    übernimmt meist repräsentative Aufgaben (Club-Treffen).


    Sergeant at Arms
    Waffenmeister, zuständig für Waffen, Munition, sonstige Ausstattung und Geräte.
    Organisiert den Schutz des Clubs.


    Road Captain
    Der "Verkehrsminister" ist für den Fahrzeugbestand des Clubs verantwortlich, organisiert Ausfahrten und Treffen.


    Security Chief
    Er ist für die Einhaltung der Clubdisziplin zuständig und organisiert den Schutz des Clubs.


    Enforcer
    Der "Vollstrecker" ist derjenige, der durchs Land geschickt wird, wenn eine Aufgabe aus der Distanz erledigt werden muss.
    Meist handelt es sich beim Enforcer um ein besonders taffes Mitglied des Clubs, das nicht vor Gewalt zurückschreckt.


    Secretary
    Buchhalter, Schriftführer, Büroleiter.
    Verantwortlich für Kommunikation mit anderen Fraktionen und Supportern.


    Treasurer
    Schatzmeister bzw. Kassenwart des Clubs.
    Überwacht die Ein- und Auszahlungen des Clubs.


    Sergeant
    Er ist für die Einhaltung der Clubdisziplin zuständig und
    dient als Ansprechpartner für Prospects & Hangarounds


    Rocker
    Mit diesem Rang erlangt ein Mitglied weiterreichenden Rechten und Pflichten.
    Um noch höher in der Hierarchie aufzusteigen, muss man besondere Leistungen und Engagement zeigen.


    Fullmember
    Mit diesem Rang ist man ein voll anerkanntes Mitglied des Rockerclubs.


    Prospect
    Anwärter oder auch »Bruder auf Zeit«. Er erledigt alle ihm aufgetragenen, meist niederen Arbeiten.
    Ein bis drei Wochen muss ein Anwärter durchhalten.


    Hangaround
    Das "Mädchen für alles" bewegt sich im Umfeld des Motorradclubs und tut, was ihm gesagt wird.
    Hält er ein bis zwei Wochen durch, kann er zum Prospect aufsteigen.