PC-Zusammenstellung für Music Production

  • Hallo,

    Ich hab mich entschlossen einen neuen PC zu holen da mein jetziger Mac nicht die benötigte Power hat die man braucht um Songs zu mixen & mastern zukönnen.

    Selbst beim recorden braucht man ca 2Sekunden bis man er wieder einsatzbereit ist.

    Wäre korrekt wenn mir jemand hier helfen könnte. Zusammenstellung wäre schon perfekt wenn jemand die Zeit hat, aber auch Dinge auf die ich achte sollte helfen mir schon weiter. Danke schonmal im vorraus.


    Daten zurzeit :


    1. Budget ? (Wie viel willst du ausgeben?!)

    Denke so an 1500-2000 Euro, Ziel sollte sein dass ich freie Auswahl an Plugins habe, was zurzeit nicht der Fall ist. ( Bekomme immer System-overload in meiner DAW ( Logic Pro X ) )


    2. Anwendungsbereich ? (Gaming, Office, Multimedia etc.)

    Nur Musik Produktion, also Graphic card wird z.b nicht eine gute benötigt.


    2.1. Welche Auflösung wird benutzt?! (1680x1050, 1920x1080 etc.)

    1920x1080, normal halt


    3. Nutzungsdauer des Computers (Wie lange möchtest du den Computer verwenden? ggf. aufrüsten?)

    5 jahre


    4. Spezielle Wünsche?! (Lautstärke[Laut/Aeise o.ä.] , Design[Schlicht/Ausgefallen o.ä.], Overclocking[Ja/Nein/Eventuell], Crossfire/SLI [Ja/Nein/Eventuell] etc. ?!)

    wie gesagt, er sollte einfach die Power haben dass ich ohne Probleme latency-free recorden kann und danach ohne jegliche lags mixen und mastern kann.

    5. Sollen Hardwareteile des aktuellen Computers übernommen werden? Wenn ja, welche?

    nein


    6. Wird noch ein Betriebssystem benötigt, oder ist bereits eines vorhanden?!

    betriebssystem ist vorhanden.

    7. Wird ein Zusammenbau (kostet bei Mindfactory derzeit unglaubliche 150€) benötigt, oder baust du den PC selbst zusammen?! (Ggf. jemand den du kennst)

    Hab mich noch nicht informiert aber ich denke mal ich sollte in der lage sein den zelber zusammenbauen zu können.



    Gruß,


    Dark

  • Hi,


    "wie gesagt, er sollte einfach die Power haben dass ich ohne Probleme latency-free recorden kann und danach ohne jegliche lags mixen und mastern kann."


    das hängt weniger vom PC, sondern mehr von deinem Audio Interface und der Buffersize ab.

    Wie viel Spuren willst du denn gleichzeitig aufnehmen können?

  • Nur eine Lead vocal.

    Aber die Buffersize hängt doch mit der CPU zusammen, bzw Systemleistung.

    So wie ich es weiß ist

    "

    Kleiner Buffer = niedrige Latenz = Hohe Systemlast.


    Großer Buffer = höhrere Latenz = Niedrige Systemlast."


    oder lieg ich falsch?


    Gruß


  • dann brauchst du aber nicht einen 2000€ rechner ^.^
    Investiere lieber in ein ordentliches Interface, Mic, Raumabsorber und gute Monitore.
    Bei ner 1 Spur Aufnahme reicht dir n 500€ Rechner easy.
    Ryzen CPU wegen mehr Kernen, 8 GB Ram wenn du selber keine Beats baust, 16 GB ,wenn du's tust.
    Auf jeden Fall SSD Festplatte, damit deine VST's/Samples schneller laden.
    Grafikkarte kannst du ja dann die onBoard von AMD nehmen.
    Leider hab ich vom zusammenstellen selber keine Ahnung.
    Vielleicht kann das ja ein anderer machen und meinen Post berücksichtigen. ^.^