Beschwerde gerechtfertigt oder sinnlos hier zu spielen?

  • Guten Morgen werte Mitspieler,


    Da meine Beschwerde im Controlpanel abgelehnt wurde frage ich mich ob ich im richtigen Film befinde und wollte einfach mal eure Meinung dazu hören.


    So wurde die Beschwerde eingereicht und wurde abgelehnt wegen dem Satz "schau dann cp", weil dies provozierend wirkt.
    Obwohl es meines Erachtens nach sinnloses DM ist, bitte schaut euch das Video an und beurteilt selbst.


    Will mehrere Meinungen dazu hören, mich würde interessieren ob ich wirklich falsch liege.

    Liebe Grüße
    Mr. Yas

  • Hallo Husejin,


    ich kann deinen Frust verstehen, ein Tod ist immer nervig, aber ich kann dir gerne die Gründe bzgl des Ablehnes schreiben. Du hast die Beschwerde gegen Jayson geschrieben, weil er dich getötet hat, soweit alles in Ordnung, kann man schreiben.


    Wir sehen auf dem Video, wie Jayson sich zu dir stellt. Und den Weg etwas blockiert, immer noch kein Vergehen. Der Rob ist fertig, er hat dich kein einziges mal geschlagen.


    Der Rob ist fertig und du schreibst „schau ins CP“ inclusive einem folgenden „Smile“ und die Aussage in Kombination mit einem Smiley kann man als Provokation sehen und in Kombination mit dem Smiley ist es auch ein Ablehngrund.


    Somit haben wir eine öffentliche Provokation in Richtung der Vagos und „schau ins CP“ „:|“ . Das zusammen heißt für mich, dass die Beschwerde, wie in diesem fall hier abgelehnt wird.


    Gruß,
    Plops

  • Guten Tag Huseijn.Yas :


    beim Betreff bekomme ich schon zu viel. Wer sich nach Regelwerk verhält und anderen nicht unnötig provokant gegenüber tritt, kann hier auch in Ruhe "spielen".
    Wie aber bereits von meinem Kollegen Gerhard Plops : beschrieben, wurde die Beschwerde richtig bearbeitet. Zudem hat er bereits die genauen Gründe genannt, weshalb ich diese hier nicht noch einmal aufzählen werde. Verschiedene Meinungen bringen dir insofern nichts, da das Urteil nach dem aktuellen Regelwerk gefällt wurde und somit nicht anders gefällt werden kann.
    Zudem möchte ich dich bitten, ein solches Anliegen, dass nächste mal im Call-System zu klären.


    Mit freundlichen Grüßen
    Matthew Cooper
    stlv. B-Mod Leiter

    I don't think of myself as smart.

    I just think of everybody else as not smart.


  • nur um deine frage zu beantworten:
    sinnlos hier für dich zu spielen anscheinend

  • Matthew Cooper : Allgemeine Frage:


    Ist schlagen WÄHREND /rob nicht verboten?
    Hier ist ja davon auszugehen, dass Jake.Perez zuschlägt um das Wegrennen zu verhinden
    (Das Opfer wurde gezielt umzingelt, das Schlagen ging trotz der /rob Meldung im Chat weiter).
    Beruft man sich hierbei darauf dass Jake.Perez nicht unmittelbar beteiligt ist?
    Weil sonst könnte man sich ja bspw. auch an unrealistische Positionen fahren lassen als Hacker während man selbst nur hinten drin sitzt - Man ist ja nicht selbst gefahren.
    Ich sehe hier durchaus ein Thema für die Adminsitzung.




    @TE: Dass du getötet wirst ist Regelkonform da Provokation. :rolleyes:




    Was Kartöffelchen muruk : macht kann man grundsätzlich nicht ankreiden.
    Das Umkreisen war völlig in Ordnung und so schnell kann man in der laufenden Situation auch nicht als Admin reagieren.
    Kann durchaus sein, dass Muruk dann noch Ingame/im TS mitgeteilt hat dass soetwas unangebracht ist.


  • So doof es klingt, aber ich verstehe die Zusammenhänge hier nicht ganz, zwischen dem boxen bei einem Rob und dem fahren an unrealistische Positionen. Tut aber auch nichts weiter zur Sache, da ich mit meiner Aussage nicht gesagt habe, dass das boxen während des "Rob's" erlaubt ist - es ist nach wie vor verboten. Man kann im Video aber sehen das "Jayson West" nicht derjenige ist, der den Kläger schlägt. Die Beschwerde muss schon gegen die richtige Person gerichtet sein, damit diese ggf.bestraft werden kann. Es wurde nämlich keine Beschwerde gegen "Jake Perez" wegen Buguse erstellt, sondern nur eine SDM-Beschwerde gegen "Jayson West" und diese wurde aufgrund der Provokation abgelehnt. Ganz einfache Sache.


    Zum Thema Muruk: Ein Supporter/Admin hat Ingame nicht direkt zu handeln. Gerade aus dem von dir genannten Grund, dass Situationen teilweise sehr unübersichtlich sind.

    I don't think of myself as smart.

    I just think of everybody else as not smart.

    Edited once, last by Matthew Cooper ().


  • So doof es klingt, aber ich verstehe die Zusammenhänge hier nicht ganz, zwischen dem boxen bei einem Rob und dem fahren an unrealistische Positionen. Tut aber auch nichts weiter zur Sache, da ich mit meiner Aussage nicht gesagt habe, dass das boxen während des "Rob's" erlaubt ist - es ist nach wie vor verboten. Man kann im Video aber sehen das "Jayson West" nicht derjenige ist, der den Kläger schlägt. Die Beschwerde muss schon gegen die richtige Person gerichtet sein, damit diese ggf.bestraft werden kann. Es wurde nämlich keine Beschwerde gegen "Jake Perez" wegen Buguse erstellt, sondern nur eine SDM-Beschwerde gegen "Jayson West" und diese wurde aufgrund der Provokation abgelehnt. Ganz einfache Sache.


    Zum Thema Muruk: Ein Supporter/Admin hat Ingame nicht direkt zu handeln. Gerade aus dem von dir genannten Grund, dass Situationen teilweise sehr unübersichtlich sind.



    Der Vergleich war wohl zu weit hergeholt :blackeye: :D



    Wie wird es gehandhabt, wenn jemand zum Vorteil eines anderen etwas verbotenes tut?
    Wird nur derjenige bestraft der die Regeln bricht oder erhält auch derjenige der davon profitiert eine Strafe?
    (Hier muss man ja eigentlich von einer Absprache ausgehen eigentlich, aber gehen wir mal nicht davon aus).
    In dem Fall hier ist es ja so, dass Jayson nicht profitiert da der /rob erfolglos war, aber wie wäre es denn nun wenn
    er nur durch das Schlagen erfolg gehabt hätte?






    Jake.Perez wird also nicht bestraft, es sei denn Huseijn.Yas : macht dies bezüglich noch eine Beschwerde?


  • Ich gehe mal davon aus, dass du im ersten Absatz "Jake Perez" meinst, denn "Jayson West" hat nach wie vor niemanden ausgeraubt. :re23:
    Mal angenommen User A raubt jemanden aus und User B schlägt diesen währenddessen. Dann ist in meinen Augen User B zu bestrafen, weil man wie du schon erwähnt hast, nicht davon ausgehen kann( ;) ), dass es sich dabei um eine Absprache handelt.


    In diesem Fall würde auch "Jake Perez" nicht bestraft werden, da kein Nachteil entstanden ist - er ist entkommen.


    Weitere allgemeine Fragen kannst du mir gerne per PN schicken, denn ich schließe diesen Thread hier an dieser stelle. Der User Huseijn.Yas : kann sich ebenfalls bei mir per PN melden, falls noch Fragen offen sind.


    //e: Im Endeffekt war es sogar muruk : der ihn ausgeraubt hat und nicht Jake. :D

    I don't think of myself as smart.

    I just think of everybody else as not smart.