Änderungen am Finanzsystem

  • jetzt fangen die hates wieder an und im dezember loggen sie sich alle wieder ein
    wenns euch hier nicht passt dann geht doch bitte auf andere server
    thx bb

    Schwachsinn, bin Level 100, regelmäßig online und trotzdem nicht mit der Arbeit der Administration zufrieden. :admin3:

  • Is ja nich so als würde das schon die letzten 3 Jahre so gehen. Die großen "Systeme" oder "Änderungen" kommen doch seit Ewigkeiten nicht. Aber ihr könnt tauchen, ist doch etwas ;)


    Adminsitzung = Demokratie-Overkill, daran scheitert es meistens :)


    edit: Aber ihr donated weiter für die Gangwarkills, also selber Schuld. Als Projektleiter würd ich da auch einfach weiter laufen lassen wenn die Kohle passt ;)

  • Es kümmert doch niemanden in derProjektleitung. Die kassieren die Gelder und besprechen in der Adminsitzung iwas mit Skins - who fkn cares? Aber hauptsache ein John_J hält 25 Häuser anstatt diese in das Wirtschaftsystem und somit in den Spielfluss zu integrieren. Was soll ein User denn erarbeiten hier, wenn man eh nix mehr bekommt weil entweder hat sich das Haus/Biz bereits jemand gesichert der ewig drauf gearbeitet hat ODER John_J hat es. Dieser inaktive Projektleiter der alles karpert was gut und teuer ist hauptsache kein Spieler bekommt es. Es wird Zeit das die Projektleitung ihre Ingame Güter an Häusern und Bizes verliert, wenn man inaktiv ist.


    Ein dadri - inaktiv - besitzt x Häuser und Bizes.
    Ein John_J - inaktiv - besitzt x Häuser und Bizes.


    Ach und User gibts da auch - siehe Florian_Black.


    Wer aktiv ist, solls behalten, aber gerade John_J sollte kein anrecht mehr auf den Kram haben. Nehmt ihm das endlich weg.

  • Naja Petric hat in gewisser weise schon recht.
    Hier gibt es User die Besitztümer haben, obwohl diese nicht aktiv am Spielgeschehen teilnehmen bzw. nicht die nötige Aktivität aufweißen.
    Anderen wurden die Besitztümer direkt entfernt und bspw. Projektleitern nicht.

  • Meiner Meinung nach braucht man für alles viel zu lange. Hier kommt nicht wöchentlich irgendwas neues sondern alle paar Monate mal. Die Spielerzahlen sind leider echt erschreckend gering im Vergleich zum letzten Monat.


    Habe vor 8 Tagen Maignus eine PN geschrieben, welche bis dato noch nicht gelesen wurde. Dafür habe ich aber schnell eine Antwort von Ajdin und Valerio erhalten.


    Finde es schade, wenn man so wenig Liebe ins eigene Projekt steckt und sich selber anscheinend nicht mal mehr einen Überblick machen will. Da reicht es nicht aus 1x in der Woche in der Adminsitzung anwesend zu sein. Zumindest sind Valerio und Ajdin aktiver. Von John J schreibe ich nichts weil ich mich wunder, dass er noch keinen Rentner Status hat.


    Auch bei diesem Thema finde ich es schade, dass man nicht mal mehr eine Antwort erhält. Hier wird seit mehreren Wochen gewartet, dass man ein abschließendes Ergebnis bekommt, leider wird dies aber nicht gemacht. Der Startpost war sehr struktiriert mit diversen Grafiken etc. aber nun wird das Thema so links liegen gelassen weil es so viel Kritik gab?


    Naja was solls, mal sehen was uns die nächsten Monate bringen. Spaß macht es mir Ingame zwar noch aber es hemmt den Spielspaß wenn man sieht, dass es hier keinen Fortschritt gibt. Und damit meine ich nicht das Script sondern eher was Spieler angeht. Man verliert immer mehr. Bald sitzt man Sonntag Abend um 18 Uhr mit 10 Mann hier. Vielleicht kommt aber dann ja ein Umschwung, wenn die Donator Einnahmen fehlen.


  • Das halt ich dezent für n' Lüge, dass John.J inaktiv ist.
    Er ist aktiver als mach anderer hier auf n' Server zur Zeit.


  • Das halt ich dezent für n' Lüge, dass John.J inaktiv ist.
    Er ist aktiver als mach anderer hier auf n' Server zur Zeit.

    Bei JohnJ hat er wirklich nicht das beste Beispiel gefunden. Aber mit Dadri hat er Recht. Und um die Liste zu erweitern: Wieso müssen ein Maligunus oder Sean Miller noch Sachen besitzen?

  • Hallo,


    ich möchte mich vorweg direkt dafür entschuldigen, dass wir uns hiermit so viel Zeit lassen, allerdings ist es nun mal ein heikles Thema, welches nicht mal eben so undurchdacht umgesetzt werden sollte.
    Wir werden in den nächsten Tagen ein ausführlicheres Statement zu dieser Thematik verfassen und eure Vorschläge/Kritiken in ein gesamtes Konzept mit einfließen lassen.


    Ich gehe hier noch kurz auf einige Kleinigkeiten der letzten Tage ein, welche ich ungern unbeantwortet lassen möchte:



    Adminsitzung = Demokratie-Overkill, daran scheitert es meistens


    An der Stelle bin ich ehrlich: Da hast du vermutlich Recht mit, allerdings arbeiten wir daran, dass sich das ändert.



    und besprechen in der Adminsitzung iwas mit Skins - who fkn cares?


    Nun ja, anscheinend interessiert es einige DM'ler, ansonsten würden nicht tagtäglich etliche Meldungen bei uns eingehen und wir müssten dieses Thema nicht im DM-Rat besprechen.



    Aber hauptsache ein John_J hält 25 Häuser anstatt diese in das Wirtschaftsystem und somit in den Spielfluss zu integrieren. Was soll ein User denn erarbeiten hier, wenn man eh nix mehr bekommt weil entweder hat sich das Haus/Biz bereits jemand gesichert der ewig drauf gearbeitet hat ODER John_J hat es. Dieser inaktive Projektleiter der alles karpert was gut und teuer ist hauptsache kein Spieler bekommt es. Es wird Zeit das die Projektleitung ihre Ingame Güter an Häusern und Bizes verliert, wenn man inaktiv ist.


    Mich würde tatsächlich interessieren, auf welcher Grundlage diese Aussage basiert.
    John.Johnsen hat eine ähnliche Aktivität wie du und es gelten für ihn die selben Richtlinien, wie für jeden anderen User auch.


    Warum sollte die Projektleitung, welche du ja als gesamtes nennst, ihre Güter abgeben, wenn diese eine, nach Regelwerk, ausreichende Aktivität aufweisen kann?


    Ich kann auch nicht nachvollziehen warum der Name Florian_Black auftaucht, da dieser User bereits seit einiger Zeit keine Immobilien mehr besitzt.



    Anderen wurden die Besitztümer direkt entfernt und bspw. Projektleitern nicht.


    Das ist Quatsch, sogar User haben einen sehr hohen Toleranzbereich.
    Trotz klarer Richtlinie im Regelwerk werden die Besitztümer mittlerweile nicht mal Ansatzweise mehr direkt abgenommen, sofern die Aktivität unter das nötige Limit fällt.
    Die Thematik mit der Projektleitung wurde im Zitat darüber erläutert.



    Meiner Meinung nach braucht man für alles viel zu lange. Hier kommt nicht wöchentlich irgendwas neues sondern alle paar Monate mal


    Auch hier muss ich sagen, dass du mit dem ersten Satz wohl richtig liegst.
    Der Zweite ist allerdings für mich nicht ganz nachvollziehbar.
    Neuerungen sind immer schön und gut und auch absolut in unserem Interesse, aber diese benötigen eben ihre Zeit.
    Vorteilhaft sind die Ideen, welche von den Usern geliefert werden (dafür übrigens ein riesiges Dankeschön an die kreativen Köpfe!), aber bis dann alle Ecken und Kanten (größtenteils) durchdacht wurden, welche ggf. beim Ursprung auf der Strecke blieben, damit die Sache letztendlich auch umgesetzt werden kann, vergehen eben ein paar "Tage" - ist nun mal so und lässt sich wohl leider auch nicht ändern.



    Von John J schreibe ich nichts weil ich mich wunder, dass er noch keinen Rentner Status hat.


    Hier kann ich Abhilfe schaffen.
    Es gibt "sichtbare" und "unsichtbare" Dinge, welche erledigt werden müssen.
    Letztendlich können die "unsichtbaren" Dinge natürlich nicht von einem User beurteilt werden, aber ich kann dir zumindest an der Stelle versichern, dass hier so ziemlich jeder seine Aufgabe gefunden hat und diese auch gewissenhaft erledigt.
    Bedeutet also das es nicht zwangsweise bedeutet, dass ein Administrator inaktiv ist, nur weil man im Forum kaum eine sichtbare Präsenz wahrnimmt.



    Auch bei diesem Thema finde ich es schade, dass man nicht mal mehr eine Antwort erhält. Hier wird seit mehreren Wochen gewartet, dass man ein abschließendes Ergebnis bekommt, leider wird dies aber nicht gemacht. Der Startpost war sehr struktiriert mit diversen Grafiken etc. aber nun wird das Thema so links liegen gelassen weil es so viel Kritik gab?


    Richtig. Da stimme ich voll und ganz zu, habe ich oben bereits einiges zu gesagt.



    An der Stelle: Danke für die zahlreichen Ideen, Vorschläge und Kritiken und danke an alle, die konstruktiv mitdiskutiert haben, um dieses Thema sinnvoll und zielführend weiterzubringen.
    Wie oben gesagt, wird in den nächsten Tagen (spätestens nächste Woche) noch mal eine ausführliche Information zu diesem Thema folgen, habt also bitte noch ein wenig Geduld, auch wenn ihr bereits so lange gewartet habt.


    Ich wünsche euch allen noch eine angenehme Restwoche!



    Mit freundlichen Grüßen
    Valerio

  • In der gestrigen Adminsitzung konnte noch kein endgültiger Beschluss zu diesem Thema gefasst werden.
    Die Admins werden sich bis nächsten Sonntag noch ein besseres Bild der Meinungen und Vorschläge aus diesem Thread verschaffen, um informierter über den weiteren Fortschritt entscheiden zu können.


    Vielen Dank für euer Verständnis.

    There’s this emperor, and he asks the shepherd’s boy, “How many seconds in eternity?” And the shepherd’s boy says, “There’s this mountain of pure diamond.

    It takes an hour to climb it, and an hour to go around it!
    Every hundred years, a little bird comes and sharpens its beak on the diamond mountain.

    And when the entire mountain is chiselled away, the first second of eternity will have passed!”
    You may think that’s a hell of a long time. Personally, I think that’s a hell of a bird.
    ~~~
    As you come into this world, something else is also born. You begin your life, and it begins a journey - towards you. It moves slowly, but it never stops.
    Wherever you go, whatever path you take, it will follow - never faster, never slower, always coming. You will run; it will walk. You will rest; it will not.
    One day, you will linger in the same place too long; you will sit too still or sleep too deep. And when, too late, you rise to go, you will notice a second shadow next to yours. Your life will then be over.
    ~~~
    Only in darkness are we revealed. Goodness is not goodness that seeks advantage. Good is good in the final hour, in the deepest pit.
    Without hope, without witness, without reward. Virtue is only virtue in extremis.


    DW_Signature_current.jpg