Mund auf - Stäbchen rein - Spender sein

Das neue Forum befindet sich derzeit in der Einfindungsphase.
Wir würden Euch bitten, Fehler per Call-System zu melden.
Unsere Information zum Update findet ihr hier: Update auf WoltLab Suite 3 / Burning Board 5
Vielen Dank!
  • Es gibt heutzutage ja die Blutstammzellenspende, die keine Operation erfordert, sondern bloß die Einnahme von Medikamenten.
    Und letztendlich entscheidest auch dann du selber am Ende noch, ob du dann wirklich spenden möchtest. Könntest immerhin wichtige Gründe haben, es in dem Moment nicht tun zu wollen. So denke ich mal.


    Alleine dich zu registrieren wäre ein wichtiger Schritt!
    Es kann sein, dass du niemals spenden kannst oder auch mehrmals Leben retten kannst.


    Bin auch registriert worden, als ich mal beim Blutspenden war.

    Die periphere Stammzellentnahme wird zwar in den meisten Fällen durchgeführt, aber trotzdem wird in ca. 20% der Fälle (wenn ich mich richtig erinnere), das Knochenmark aus dem Beckenkamm entnommen. Der Spender hat darauf keinen Einfluss, es wird das ausgewählt, was für den Erkrankten am Besten ist. Entscheidet man sich dann im letzten Moment dagegen (z.B. weil man doch Angst hat), muss man sich vor Augen halten, dass in den letzten Vorbereitungstagen das Immunsystem des Patienten heruntergefahren wird und er ohne die "neuen" Stammzellen nicht mehr lebensfähig ist.
    Um auf den Punkt zu kommen: registriert euch, ohne Frage! Aber bitte spendet dann auch und macht keinen Rückzieher, weil etwas dazwischen kommt. Bei neu aufgetretenen gesundheitlichen Defiziten oder Phasen in denen eine Spende nicht möglich ist (Schwangerschaft etc.) könnt ihr die eingetragenen Daten übrigens jederzeit ändern, sodass es nicht erst erkannt wird, wenn ihr für euren genetischen Zwilling vorgeschlagen werdet.


    Ich bin im übrigen auch schon eine Weile registriert. ^^


  • Die Angst musst du ablegen, in diesem Moment wo du die Chance hast einem Menschen das Leben zu retten, vergisst du deine Ängste.
    Tu mir einen gefallen und melde dich einfach an :)


    Du hast gut reden. Ich habe eine Phobie gegen Nadeln, wenn man als Kind betroffen war und mehrmals die Nadel falsch gesteckt bekommen hat und gar fast verschwunden wäre in einer Haut, findet man das nicht mehr so einfach. Deshalb tut es mir leid, würde dennoch gerne Menschen helfen und beantrage einen Organspender Ausweis.


  • Du hast gut reden. Ich habe eine Phobie gegen Nadeln, wenn man als Kind betroffen war und mehrmals die Nadel falsch gesteckt bekommen hat und gar fast verschwunden wäre in einer Haut, findet man das nicht mehr so einfach. Deshalb tut es mir leid, würde dennoch gerne Menschen helfen und beantrage einen Organspender Ausweis.


    Werd erwachsen.
    Kann dir blind Blutabnehmen ohne, dass du auch nur den Einstecher spürst- nur weil du eine schlechte Erfahrung hast darfst du keinen Menschen die Möglichkeit rauben, Blutkrebs zu besiegen!1!!
    Aber Organspende is auch gut :) (:


  • Du würdest in diesem Fall keine Post bekommen, sondern einen Anruf. Die wahrscheinlichkeit ist dennoch sehr gering, das dein "genetischer Zwilling" deine Hilfe benötigt. Bloss es ist nie ausgeschlossen, das du einen Anruf bekommen könntest und tatsächlich von jemanden das Leben zu retten. Das war mein Anreiz, weswegen ich mich dort auch angemeldet habe.

    Dies passt so nicht.

    Wenn du wohlmöglihc in Frage kommst, bekommst du einen brief, dort muss die Blut abgenommen werden um dies besser zu analysieren. Mein Bruder ist bei der DKMS registriert und hatte solch einen Brief bekommen. Sprich du gehst zum Arzt, lässt dir mit den DKMS Sachen die per Post kamen Blut abnehme, verschickst das glaube ich wieder oder musst das wo abgeben, das weiß ich leider nicht genau, und erst dann kann aus dem analysierten blut geschlossen werden ob du in Frage kommst. Diese postalische Weise wid aber bei mehreren gemacht die zu über 80 oder 90% zum Spender gehören der es braucht.


    Ich für meinen Teil WILL spenden, darf aber aufgrund meiner Chronischen Krankheit nicht spenden.

    Ich hatte ein Telefonat mit der Hotline und die haben ganz klare regeln. Wenn man eine aufgezählte Krankheit hat, fällt man leider raus.