Kaufberatung Handyvertrag

  • Guten Tag,
    habe vor folgenden Vertrag abzuschließen:
    Apple iPhone 7 - Young L Deluxe Vodafone
    https://mobilfunk.check24.de/c…t/17799597/shopping-cart/


    Ich würde nur gerne vorher wissen, ob das Handy nach den 24 Monaten mein Eigentum ist oder nicht.
    Dazu habe ich nämlich nichts gefunden, kenne es aber üblicherweise so.
    Die Abwicklung und der Versand läuft über "Sparhandy" und der Anbieter bzw. der Vertrag ist bei "Vodafone".
    Der Kundenservice von Vodafone konnte mir darüber keine Auskunft geben.
    Hat jemand vielleicht solch einen Vertrag über Check24 abgeschlossen?


    Gruß!

  • Hallo,


    Im Normalfall ist es so, dass du eine einmalige Zahlung für das Handy abgeben musst und es dann monatlich subventioniert wird über deine Laufzeit von 24 Monaten. Somit gehört dir das Endgerät nach Ablauf des Vertrages.



    Jedoch würde ich das lieber bei dem Anbieter persönlich machen und nicht über Check24 o.ä. Viel zu unseriös


    Mit freundlichen Grüßen
    Telekom Kundenservice
    Lucaa.Bishop


  • Eine Einmalzahlung ist vorhanden, jedoch taucht kein Betrag bei den monatlichen Kosten auf, bei denen das Gerät abbezahlt wird.

  • Schau bei deinhandy.de nach. Kollegen haben da einen O2 Free XL Vertrag mit dem Iphone 7 128GB und zahlen halt nur monatlich 55 Euro.
    Für Vodafone etc. gibt es da auch was.

  • Also ich hab letztens den Young M abgeschlossen. Allerdings direkt über Vodafone.
    Da ich auf das neue iPhone im September warte, bezahle ich jetzt nur den YoungM Vertrag und im September hole ich mir das Handy dazu.
    Ab da laufen dann die 24 Monate neu an, ich muss die Übliche Anzahlung für das Gerät leisten und der Vertrag wird teurer monatlich.
    Sprich bei meinem Young Tarif ist eine monatliche Pauschale fürs Handy dabei.


  • Ich würde nur gerne vorher wissen, ob das Handy nach den 24 Monaten mein Eigentum ist oder nicht.
    Gruß!


    Das Handy ist eigentlich direkt dein Eigentum, nicht erst nach 24 Monaten.
    Ich bspw. hab vor nem Jahr noch'n Vertrag abgeschlossen, wo ich ein 5s für 1€ dazubekommen habe.
    Das Handy hab ich bis vor 2 Monaten nicht ausgepackt (weil mein altes 5s noch n1 funktioniert) und dann hab ich es für 300€ vertickt.

  • Ist doch ganz einfach.
    Du schließt einen Vertrag ab. Durch diesen erwirbst du das Handy, sobald du unterschreibst ist es durch den Vertag dein Eigentum. Der Vertrag ist nach 24 Monaten kündbar, dann bist du nicht mehr zum zahlen verpflichtet, das hat dann nichts mehr mit dem Handy zu tun.


    Mfg Alex

  • Ist doch ganz einfach.
    Du schließt einen Vertrag ab. Durch diesen erwirbst du das Handy, sobald du unterschreibst ist es durch den Vertag dein Eigentum. Der Vertrag ist nach 24 Monaten kündbar, dann bist du nicht mehr zum zahlen verpflichtet, das hat dann nichts mehr mit dem Handy zu tun.


    Mfg Alex

    Falsch.
    Das Handy ist nach den 24 Monaten erst dein Eigentum und nicht sofort nach der Unterschrift.
    Ganz so einfach ist es wohl doch nicht.

  • Falsch.
    Das Handy ist nach den 24 Monaten erst dein Eigentum und nicht sofort nach der Unterschrift.
    Ganz so einfach ist es wohl doch nicht.

    Nur offiziell. Aber du kannst mit dem Smartphone direkt nach Erwerb des Vertrages machen was du willst, das interessiert keinen, sofern du die monatlichen Kosten bezahlst.

  • Ist doch ganz einfach.
    Du schließt einen Vertrag ab. Durch diesen erwirbst du das Handy, sobald du unterschreibst ist es durch den Vertag dein Eigentum. Der Vertrag ist nach 24 Monaten kündbar, dann bist du nicht mehr zum zahlen verpflichtet, das hat dann nichts mehr mit dem Handy zu tun.


    Mfg Alex

    Hallo,


    So einfach ist das nicht. Da du dich an dieses Unternehmen bindest und das Gerät monatlich abbezahlst, gehört das Gerät erst nach 24 Monaten dir.



    z.B.


    Du machst einen Neuen Vertrag zahlst 500€ für das Gerät an, monatlich 10€ (entweder im Grundpreis mit eingebunden oder extra) für das Handy, somit 240€ auf 24 Monate (24x10€).
    Du zahlst somit gesamt für das Gerät 740 € (500€+240€). Da du dich hier an ein Unternehmen bindest für 2 Jahre bekommst es im Fall immer günstiger, als wenn du es frei kaufst.


    Jetzt ziehst du zum Beispiel nach 6 Monaten Vertragslaufzeit ins Ausland und hast keine Bankverbindung mehr in Deutschland, somit kannst du deinen Vertrag per Sonderkündigungsrecht kündigen. Jedoch ist im den AGB´s enthalten, falls wenn es zu diesem Fall kommen sollte, du die restliche Subvention die offen ist auf einmal zu bezahlen. Somit sichert sich der Anbieter ab, dass Handy billig erworben werden um im Ausland anschließend verkaut zuwerden. Sollte dies nicht gemacht werden, werden rechtliche Schritte gegen den Vertragspartner eingeleitet.



    Nur offiziell. Aber du kannst mit dem Smartphone direkt nach Erwerb des Vertrages machen was du willst, das interessiert keinen, sofern du die monatlichen Kosten bezahlst.

    Das stimmt ebenfalls. Den Anbieter interessiert nicht, an wenn du das Handy weiter gibst. Hauptsache Sie bekommen die Subvention von deinem Konto, da du Vertragspartner bist. Sollte dies nicht der Fall sein -> Mahnung etc.


    Wie oben beschrieben wurde, kannst du das Gerät natürlich auch direkt nach Erwerb verkaufen. Trotzdem bezahlst du das eigentlich verkaufte Gerät weiterhin.