Wie minimiert man den Geräuschpegel beim Toilettengang?

  • Hallo,


    dies soll kein Spaßthread o.Ä. sein, das ist ein ernst gemeinter Thread.


    Da meine Toilette direkt ans Wohnzimmer anschließt und ziemlich hellhörig ist, hört man jeden "Plumps".
    Jetzt suche ich Tipps von euch wie man u.a. in öffentlichen Toiletten oder so einfach leise sein Geschäft verrichten kann ohne, dass das Wasser in die andere Kabine hinüber spritzt.
    (Mir geht's nur um das Geräusch)


    Danke im Vorraus.

  • Für zuhause hilft wohl am ehesten einen Flachspüler zu besorgen (ich nehme an du hast einen Tiefspüler).


    Zur Erklärung:


    Bei den öfftl. Toiletten musst du entweder drüber stehen, oder tatsächlich etwas Toilettenpapier vorher rein werfen.

    wIHk680.png
    [align=center]
    1. A gentleman never tells about conquests, private matters, or dealings. His business is nobody else’s
    2. A gentleman doesn’t clash in public with enemies or exes, or worse, with out-of-fashion contrasts, colors or styles.
    3. A gentleman is always happy to serve, whether it’s opening the door, picking up the bill, or merely calling a cab the next morning. Ask him for help and he cannot refuse.
    4. A gentleman never reacts to rudeness. He pretends he doesn’t recognize it and moves on like it never happened, because it never should have.
    5. A gentleman is always on target with witty remarks, interesting facts, and conversation starters that bring the best out of everyone.
    6. A gentleman asks non-invasive questions to keep a conversation going and attention focused on others. He makes them feel like the most interesting person he’s ever met, whether that’s true or not.

  • Öffentliche Toilette einfach Klopapier reinmachen & wenn die verstopft ist juckts eh keinen.
    Zuhause dasselbe oder so das von Jonathan oben nutzen

  • Wie Herr Lanz bereits sagte, 2-3 Lagen Toilettenpapier (4-lagig!!!) oder besser noch: feuchtes Toiletten Papier drunterlegen! Falls dein Abfluss verstoppfen sollte. Entnimmst du nach deinem Geschäft das Papier mit der Hand oder führst eine Zwischenspühlung durch.

  • Die Langwurst Methode ist auch möglich.
    Versuche deine Wurst so lang zu halten, dass sie das Wasser berührt und trotzdem noch im Anus steckt.


    Dann langsam abseilen.

  • Beste Lösung bei einem Tiefspüler, vorher Toilettenpapier reinlegen. Wenn nicht, einfach kurz vor dem Blumpsgeräusch laut husten. Ich persönlich bin eher der Spaßvogel und schreie auf öffentlichen Toiletten einfach "boar is der schön geworden" oder ähnliches;)

  • Bei meiner Freundin hängen 3 von diesen Geruchs/seifenspendern im Klo, wodurch so viel Schaum da drin ist dass gar nichts mehr spritzen oder plumpsen kann :D

  • Hab ich bereits, mein Wohnzimmer ist ein halbe Studio.
    Die Türe ist das Problem :(

  • Einfach beim großen Geschäft die Hand drunter halten und dann das "Geschäft" sanft in die Toilette legen. Ich würde empfehlen danach gründlich die Hände zu waschen.

  • Oder du reist einfach die Wand auf & installierst das WC mit Schallschutzmatten..und Isolierst deinen Abfluss gleich mit.
    Ansonsten.. Klopapier und keine Rolle ;)

  • Hallo,


    ich schließe hier mal, da wohl nun genug "Tipps" genannt wurden.. :Gusta:



    Gruß
    Valerio