Einzelne Apartements

  • Gute Idee? 79

    1. Yay (61) 77%
    2. Nay (18) 23%

    Aloha,



    die Idee kam mir erneut bei der Versteigerung der Trump Tower, die ja ein typisches Apt.-Interieur haben.
    Idee:
    Für bestimmte (Mehrfamilien-)Häuser einzelne Apartements pro User, sodass man alleine in seiner Wohnung ist.


    Wie funktioniert das?
    - Wenn man das Apt. betritt spawnt man nicht kollektiv im selben Interieur, sondern in einem eigenen (bspw. VWorld seiner ID).
    - Man kann andere User einladen durch /roominvite [ID]
    - /enterroom [ID]: Betritt das Apt. der ID. Dazu muss man entweder Cop sein, oder eine Einladung via /roominvite erhalten haben.
    - Einbrecher: Einbrecher brechen immer in das Apt. des Besitzers ein. Die Cops bekommen dann auch die Meldung in welches Apt. er eingebrochen ist.



    Vorteile:
    - Mehr RP-Möglichkeiten (Parties feiern, etc.)
    - Häuser mit diesem System werden etwas besonderes und ggf. mehr wert (die Idee ist es nicht direkt für alle (Mehrfamilien-)Häuser freizuschalten).


    Nachteil:
    - Evtl. ist der Mehrwert nicht allzu hoch?


    ____________________________________________________________________________


    Bitte beachtet beim Posten folgende Regeln:

    • Beiträge die nur ein stumpfes "Dafür" oder "Dagegen" beinhalten werden kommentarlos gelöscht und verwarnt
    • Respektiert verschiedene Sichtweisen und bleibt sachlich
    • Bei der Verbreitung der eigenen Meinung darf man niemanden beleidigen, diskriminieren oder ähnliches
    • Es gelten auch hier die allgemeinen Foren-Regeln!


    Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei einem Ideen- und Vorschläge-Moderator per PN melden


    MfG
    Ideen- und Vorschläge-Management

    wIHk680.png
    [align=center]
    1. A gentleman never tells about conquests, private matters, or dealings. His business is nobody else’s
    2. A gentleman doesn’t clash in public with enemies or exes, or worse, with out-of-fashion contrasts, colors or styles.
    3. A gentleman is always happy to serve, whether it’s opening the door, picking up the bill, or merely calling a cab the next morning. Ask him for help and he cannot refuse.
    4. A gentleman never reacts to rudeness. He pretends he doesn’t recognize it and moves on like it never happened, because it never should have.
    5. A gentleman is always on target with witty remarks, interesting facts, and conversation starters that bring the best out of everyone.
    6. A gentleman asks non-invasive questions to keep a conversation going and attention focused on others. He makes them feel like the most interesting person he’s ever met, whether that’s true or not.

  • Dafür. Wie ist es jedoch, wenn jemand in sein Haus rennt zum flüchten? Oder als Medic, wenn man jemanden im Haus versorgen muss?

  • Ich bin auch dafür, solange es nicht für alle Häuser so eingerichtet wird.

    lisa_onepager_mittelk6jtp.png



    "Unglück vermeiden ist nicht der Weg zum Glück"


  • Gute Idee, man könnte das mit dem Bekleidungssystem verknüpfen.
    Wenn jeder sein eigenes Apartment hat, dann hat auch jeder seinen eigenen Kleiderschrank, -> man könnte verschiedene Kleidungsstücke speichern.
    Eventuell dann noch Profile für versch. Skins anlegen können.
    Man könnte mit dem Bekleidungssystem soooviel machen, und mit der Apartment Idee.
    Der Kleiderschrank wäre halt dann kaufbar oder per /upgrade oder sowas, ca 10-15 Kleidungsstücke Speicherbar.
    So muss man die immer löschen wenn man was ändern möchte.

  • Dafür. Wie ist es jedoch, wenn jemand in sein Haus rennt zum flüchten? Oder als Medic, wenn man jemanden im Haus versorgen muss?


    Medic: Kann via /roominvite eingeladen werden (Die schreiben ja eine SMS, dann weiß man wer kommt).
    Flucht: Derzeit ist es ja so, dass man ein paar Sekunden nach dem letzten noch mit reinkommt. Man kann bei /enterroom kontrollieren, ob derjenige bereits in der letzten Sekunde eingetreten ist. Wenn nicht, dann ist halt "abgeschlossen".


    Gute Idee, man könnte das mit dem Bekleidungssystem verknüpfen.
    Wenn jeder sein eigenes Apartment hat, dann hat auch jeder seinen eigenen Kleiderschrank, -> man könnte verschiedene Kleidungsstücke speichern.
    Eventuell dann noch Profile für versch. Skins anlegen können.
    Man könnte mit dem Bekleidungssystem soooviel machen, und mit der Apartment Idee.
    Der Kleiderschrank wäre halt dann kaufbar oder per /upgrade oder sowas, ca 10-15 Kleidungsstücke Speicherbar.
    So muss man die immer löschen wenn man was ändern möchte.


    Outfits für das Volk ;)

    wIHk680.png
    [align=center]
    1. A gentleman never tells about conquests, private matters, or dealings. His business is nobody else’s
    2. A gentleman doesn’t clash in public with enemies or exes, or worse, with out-of-fashion contrasts, colors or styles.
    3. A gentleman is always happy to serve, whether it’s opening the door, picking up the bill, or merely calling a cab the next morning. Ask him for help and he cannot refuse.
    4. A gentleman never reacts to rudeness. He pretends he doesn’t recognize it and moves on like it never happened, because it never should have.
    5. A gentleman is always on target with witty remarks, interesting facts, and conversation starters that bring the best out of everyone.
    6. A gentleman asks non-invasive questions to keep a conversation going and attention focused on others. He makes them feel like the most interesting person he’s ever met, whether that’s true or not.

  • Sollte meiner Meinung nach nicht mit unnötigen Befehlen genutzt werden, sondern mit simplen Haus-Symbolen wie momentan bei Häusern (Welches Symbol ist im Endeffekt irrelevant). Man sollte ganz einfach per /enter und exit die Wohnung verlassen können. Fertig.

  • Sollte meiner Meinung nach nicht mit unnötigen Befehlen genutzt werden, sondern mit simplen Haus-Symbolen wie momentan bei Häusern (Welches Symbol ist im Endeffekt irrelevant). Man sollte ganz einfach per /enter und exit die Wohnung verlassen können. Fertig.


    Du kannst doch mit /enter /exit ganz nornal in DEIN Apt. reingehen. Die Befehle beziehen sich auf den Fall, dass man in ein fremdes Apt. will^^


    Wenn du /enter machst wirst du einfach in dein Apt. geportet (also das Apt. in der VWorld mit deiner ID).

    wIHk680.png
    [align=center]
    1. A gentleman never tells about conquests, private matters, or dealings. His business is nobody else’s
    2. A gentleman doesn’t clash in public with enemies or exes, or worse, with out-of-fashion contrasts, colors or styles.
    3. A gentleman is always happy to serve, whether it’s opening the door, picking up the bill, or merely calling a cab the next morning. Ask him for help and he cannot refuse.
    4. A gentleman never reacts to rudeness. He pretends he doesn’t recognize it and moves on like it never happened, because it never should have.
    5. A gentleman is always on target with witty remarks, interesting facts, and conversation starters that bring the best out of everyone.
    6. A gentleman asks non-invasive questions to keep a conversation going and attention focused on others. He makes them feel like the most interesting person he’s ever met, whether that’s true or not.


  • Du kannst doch mit /enter /exit ganz nornal in DEIN Apt. reingehen. Die Befehle beziehen sich auf den Fall, dass man in ein fremdes Apt. will^^


    Wenn du /enter machst wirst du einfach in dein Apt. geportet (also das Apt. in der VWorld mit deiner ID).


    Ich meinte, dass auch andere User mit /enter und /exit das Apartment betreten oder verlassen können, natürlich nur wenn das Apartment per /open geöffnet ist. ^^


    Edit: Grundsätzlich hatte ich deine Idee verstanden, habe sie auch schon in der Praxis gesehen, sollte halt, was mit wichtig ist, wie normale Häuser gehandhabt werden. Also das Leute auch ohne einen Invite reinkommen können, vorausgesetzt die Tür ist nicht verschlossen. :D


  • Ich meinte, dass auch andere User mit /enter und /exit das Apartment betreten oder verlassen können, natürlich nur wenn das Apartment per /open geöffnet ist. ^^


    Aber woher willst du dann wissen in welches Apt du reinkommst?
    Stell dir vor User A und User B sind im selben Haus eingemietet. Beide haben ihr Apt. offen.
    User C will zu User A. Woher soll ds Skript nun bei /enter wissen, dass User C zu User A und nicht zu User B ist Apt. gespawnt werden soll?

    wIHk680.png
    [align=center]
    1. A gentleman never tells about conquests, private matters, or dealings. His business is nobody else’s
    2. A gentleman doesn’t clash in public with enemies or exes, or worse, with out-of-fashion contrasts, colors or styles.
    3. A gentleman is always happy to serve, whether it’s opening the door, picking up the bill, or merely calling a cab the next morning. Ask him for help and he cannot refuse.
    4. A gentleman never reacts to rudeness. He pretends he doesn’t recognize it and moves on like it never happened, because it never should have.
    5. A gentleman is always on target with witty remarks, interesting facts, and conversation starters that bring the best out of everyone.
    6. A gentleman asks non-invasive questions to keep a conversation going and attention focused on others. He makes them feel like the most interesting person he’s ever met, whether that’s true or not.

  • Moin,


    bin auf jeden Fall dafür, es ist eine sehr gute Idee!
    Vor allem eine gute Idee in Verbindung mit einem Kleiderschrank bzw. dem neuen Kleidungssystem, wie andere es bereits beschrieben haben.


    Gruß
    David Moeller


  • Aber woher willst du dann wissen in welches Apt du reinkommst?
    Stell dir vor User A und User B sind im selben Haus eingemietet. Beide haben ihr Apt. offen.
    User C will zu User A. Woher soll ds Skript nun bei /enter wissen, dass User C zu User A und nicht zu User B ist Apt. gespawnt werden soll?


    Ahhh, habe ich dann wohl doch falsch verstanden, dachte das man in ein Haus gehen kann per /enter und in einen Flur gelangt, in welchem viele andere Türen sind, hinter welchen sich die verschiedenen Apartments befinden. Hab's lediglich, wie bereits erwähnt, falsch verstanden :whistling:

  • Vorschlag wegen dem Medic Problem etc:
    Man soll einen Befehl eingeben in dem man dann eine Liste mit den Apartementbesitzern hat und die Wohnung auswählt. Dort kann man dann klingeln, einen Brief hinterlassen und weiteres.
    Wenn derjenige im Apartement ist bekommt er einen Klingelsound in SAMP und eine Benachrichtigung wer an der Tür ist und man ihn reinlassen kann.


    Ansonsten auch dafür

  • Vorschlag wegen dem Medic Problem etc:
    Man soll einen Befehl eingeben in dem man dann eine Liste mit den Apartementbesitzern hat und die Wohnung auswählt. Dort kann man dann klingeln, einen Brief hinterlassen und weiteres.
    Wenn derjenige im Apartement ist bekommt er einen Klingelsound in SAMP und eine Benachrichtigung wer an der Tür ist und man ihn reinlassen kann.


    Ansonsten auch dafür

    Finde diese Ergänzung sehr sinnvoll. Würde auch eventuellen Abuse verhindern.
    Unter Berücksichtigung der Ergänzungen daher auf jeden Fall dafür.


    Grüße
    Brian