Buchvorlagen für sein eigenes Buch

  • Hallo Com.



    Meine Freundin möchte ein Buch schreiben, je doch wissen wir nicht wie Sie anfangen kann.
    Gibt es denn irgendwelche Vorlagen für Word o. irgend welche Richtlinien.


    (Es geht nicht ums schreiben, sondern nur um den Aufbau des "Bandes")


    Also Wie sollte man schreiben auf welchem Format (direkt DIN A5?)



    Vielleicht ist ja hier jemand mit Erfahrung.



    Vielen Dank im Voraus.



    Gruß

  • Doppelseitig DIN a 4
    Solang sie ne Idee hat und bereits begonnen hat, ist saß doch egal. Einfach schreiben und später formatieren.

  • professionel :
    Seitenränder 2,19 cm (oben), 1,78 cm (unten), Links 3,17 cm, Rechts 2,54 cm
    ca. 60 Zeichen pro Zeile und 30 Zeilen pro Seite
    Schriftgröße 12 und 24 pt Zeilenabstand
    Eine Schriftart mit Serifen (z.B. Times New Roman, Courier New) zur besseren Lesbarkeit
    Flattersatz, linksbündig
    Seitenzählung



    #
    #denke aber erstmal alles auf dinA4 bringen und dann schauen :D

  • Eigentlich ist es vollkommen egal, außer du möchtest es später selber binden und raushauen.


    Wenn es den normalen Weg geht (Verlag, Lektor, Druckerei) wird das Layout eh noch 5x geändert, da ist es eigentlich auch egal. Standard, wenn du es zu einem Verlag schickst ist eigentlich DIN A4, einseitig, gebunden.

    wIHk680.png
    [align=center]
    1. A gentleman never tells about conquests, private matters, or dealings. His business is nobody else’s
    2. A gentleman doesn’t clash in public with enemies or exes, or worse, with out-of-fashion contrasts, colors or styles.
    3. A gentleman is always happy to serve, whether it’s opening the door, picking up the bill, or merely calling a cab the next morning. Ask him for help and he cannot refuse.
    4. A gentleman never reacts to rudeness. He pretends he doesn’t recognize it and moves on like it never happened, because it never should have.
    5. A gentleman is always on target with witty remarks, interesting facts, and conversation starters that bring the best out of everyone.
    6. A gentleman asks non-invasive questions to keep a conversation going and attention focused on others. He makes them feel like the most interesting person he’s ever met, whether that’s true or not.