Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, musst du zuerst einen Account auf unseren SA-MP Server erstellen.
Es ist nicht möglich, ohne einen Ingame-Account einen Forenaccount zu besitzen.
Wenn man einen ingame Account besitzt,kann man im Control Panel einen Forenaccount dazu erstellen.

Links

Guten Tag lieber Gast, um diese Seite vollständig nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren. Dazu benötigen Sie einen Account auf unserem SA-MP Gameserver. Weitere Infos dazu gibt es hier: klick.

Kevin.Owens

ingame gebannt

  • »Kevin.Owens« ist männlich
  • »Kevin.Owens« wurde gesperrt
  • »Kevin.Owens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 6. November 2015

Wohnort: Hamm

  • Nachricht senden

Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied

1

Dienstag, 13. März 2018, 13:51

Welche Grafikkarte?

Ich stehe gerade vor einem Rätsel und weiß einfach nicht welche Grafikkarte ich mir am besten zu folgendem System holen soll.
Macht das System ansich überhaupt Sinn? ich habe nicht gerade die größte Ahnung. Ich möchte am liebsten so im Bereich von 900 - 1000€ bleiben und bin momentan bei 603,32€

Signatur von »Kevin.Owens«

Tom.Tucker

Selfmade man

  • »Tom.Tucker« ist männlich

Beiträge: 1 014

Registrierungsdatum: 4. November 2015

  • Nachricht senden

Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied

2

Dienstag, 13. März 2018, 13:56

Würde mind. 16GB RAM nehmen.
Grafikkarte kommt drauf an was du spielen willst.
Wenn du auch neuere Titel spielen willst und alles auf höchster Einstellung spielen willst, brauchte halt mehr als wenn du eigentlich nur älteres spielst oder keinen Wert auf Ultra-Grafiken Legat.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Heiko Westermann

Fortgeschrittener

  • »Heiko Westermann« ist männlich

Beiträge: 498

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2015

Wohnort: Berlin

Level: 31

Fraktion: Drift Access

  • Nachricht senden

Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied Seit über 33 Monaten Mitglied

3

Dienstag, 13. März 2018, 13:56

Hi,

würde RAM mit nem höheren Takt nehmen. Und überlegen ob du nicht auf 2x 8gb gehst
Außerdem empfinde ich 600w als etwas viel.

In diesem System würde ich entweder eine 1050ti reinpacken oder eine 1060 (sofern du an eine kommst)

Kevin.Owens

ingame gebannt

  • »Kevin.Owens« ist männlich
  • »Kevin.Owens« wurde gesperrt
  • »Kevin.Owens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 6. November 2015

Wohnort: Hamm

  • Nachricht senden

Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied

4

Dienstag, 13. März 2018, 13:59

Würde mind. 16GB RAM nehmen.
Grafikkarte kommt drauf an was du spielen willst.
Wenn du auch neuere Titel spielen willst und alles auf höchster Einstellung spielen willst, brauchte halt mehr als wenn du eigentlich nur älteres spielst oder keinen Wert auf Ultra-Grafiken Legat.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk


Ich werde nächsten Monat auf 16 erweitern, habe jetzt erstmal nur 8 genommen damit ich im verfügbarem Budget bleibe.

Ich lege jetzt keinen großen Wert auf Ultra-Grafiken, hauptsächlich spiele ich League und CS:GO aber so Spiele wie GTA V oder kommende Titel sollten schon spielbar sein.

@Heiko Westermann:
Also eher auf 500w gehen?
Signatur von »Kevin.Owens«

Tom.Tucker

Selfmade man

  • »Tom.Tucker« ist männlich

Beiträge: 1 014

Registrierungsdatum: 4. November 2015

  • Nachricht senden

Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied

5

Dienstag, 13. März 2018, 15:22

Die Leistungsangabe beschreibt die maximale Leistung, die das Netzteil ausgeben kann.

Wenn es vom Preis her keinen Unterschied macht, ist es generell egal, ob 500 oder 600 Watt.
Du kannst halt mehr anschließen, wenn du mehr Leistung hast.

Robert_Geiss

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ♕ ⊙﹏⊙ ♕ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ♣ Moderatorenleitung ♣ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ♣ Computerfanatiker ♣ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ♣ Arno Dübel's way of life ♣ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Robert_Geiss« ist männlich

Beiträge: 23 627

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Wohnort: Vinewood

  • Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

6

Dienstag, 13. März 2018, 15:25

Dir ist hoffentlich klar, dass jetzt im April der ZEN Refresh mit Ryzen 2000 kommt.
Wenn du einen Ryzen 1600 nimmst, solltest du diesen auf jeden Fall mindestens auf 3,6GHZ übertakten, damit du ordentliche ingame Werte erlangst.
Der RAM sollte, wie erwähnt mit 3000-3200MHZ laufen, damit du die ingame Leistung steigern kannst.
16GB RAM sind nicht unbedingt notwendig zu Beginn.
Man kann schon noch später auf 16GB aufrüsten.
Ist halt Budgetabhängig.
Der CPU Kühler ist 165mm hoch.
Dein Gehäuse erlaubt aber nur Kühler bis 160mm Höhe.
Passt also nicht.
Beim Netzteil würde ich auch maximal 550W nehmen, wenn du keinen High End PC zusammenstellst.
Das reicht heutzutage für einen guten Single GPU Gamer PC aus mit genügend Spielraum.
Ich würde ein Netzteil übrigens nicht zu knapp dimensionieren.
Es ist nämlich nicht egal, wie viel Leistung das NT bietet.
Idealerweise verbraucht dein PC im Durchschnitt die Hälfte von dem, was das Netzteil leisten kann.
Das ist der Sweet Spot bei 50% Auslastung und sorgt für die größte Effizienz. Die Temperatur und die Bauteile freuen sich ebenfalls und der Lüfter bedankt sich mit geringerer Drehzahl.

Insgesamt wirkt das Setup etwas unausgeglichen.
Da kann man mehr rausholen.


Bezüglich Grafikkarte würde ich aktuell gar keine kaufen, weil wir exorbitante Preise durch das Miningproblem haben.
Du zahlst aktuell fast doppelt so viel, wie üblich.
Eine RX580 oder GTX1060 sollte man zum vernünftigen zocken schon haben.
Fürs dezentere spielen reicht natürlich auch eine GTX1050 Ti.
Trotzdem sind die Karten ALT und technisch auf dem Stand von 2016.
Ich würde wenigstens auf die neuen Serien warten, wenn man es jetzt nicht sofort braucht.
Signatur von »Robert_Geiss« :zaubern: Zu jeder Beratung gibt es einen kostenlosen zufälligen Gamekey dazu!!! :zaubern:
PC Zusammenstellung benötigt?!
Für eine geringe Spende von 5€*, stelle ich euch euer Wunschsystem mit präziser und umfangreicher PN Beratung zusammen, in der ich auch auf eure Fragen eingehe.
Verlasst euch nicht auf zusammengewürfelte Setups! Bei mir bekommt ihr das beste Setup für eure Bedürfnisse!
((Auch Laptop- oder Lautsprecherberatungen möglich!))
*Prinzipiell helfe ich auch gerne ohne Spenden, sofern es sich um kleinere Anliegen (bsp. CPU empfehlung o.ä.) handelt und ich dafür die nötige Zeit habe.

Kevin.Owens

ingame gebannt

  • »Kevin.Owens« ist männlich
  • »Kevin.Owens« wurde gesperrt
  • »Kevin.Owens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 6. November 2015

Wohnort: Hamm

  • Nachricht senden

Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied

7

Mittwoch, 14. März 2018, 09:58

@Robert_Geiss:

Danke erstmal für die ausfürhliche Antwort, als Arbeitsspeicher habe ich jetzt ein 8GB Kit von G.Skill mit 3200MHZ gewählt RAM und werde mir das gleiche Kit auch nochmal nachbestellen um auf 16GB zu erhöhen. Allerdings sehe ich gerade dass das Mainboard nur bis 2666MHZ unterstützt, also werde ich da auch nochmal schauen müssen... Ist das hier okay? Mainboard
Das Netzteil habe ich jetzt gegen ein 500w Netzteil von be quiet ausgetauscht NT und den Lüfter für den Prozessor habe ich auch aufgrund der Größe gewechselt. Sowas bedenke ich als unerfahrener dann auch gar nicht, also danke xD

Das Problem ist, dass ich nicht wirklich auf die neuen ZEN Refresh oder die neuen Grafikkarten warten kann, da mein PC langsam den Geist aufgibt und ich damit echt nicht mehr viel anfangen kann, er kommt immerhin schon auf seine 8(?) Jährchen. Wäre er noch voll funktionsfähig würde ich mir sogar gar keinen neuen kaufen, da ich bisher mit dem System immernoch einigermaßen zurecht kam, vondaher brauche ich auch nicht den absoluten High-End Rechner. Ich habe jetzt immerhin noch einen AMD Phenom II mit 3,20 GHz, 4GB RAM und eine HD Radeon 6850 verbaut und ich denke, da ist das was ich mir jetzt zulegen möchte schon eine ganz andere Hausnummer gegen. Zudem zahle ich für die neueren Sachen die jetzt kommen ja auch deutlich mehr und würde somit höchwahrscheinlich mein Budget komplett sprengen. Mir ist auch bewusst dass die Grafikkarten momentan stark überteuert sind und es tut mir selber weh ernsthaft eine Karte zu kaufen, die auf einem Leistungsstand basiert, welcher dem Preis eigentlich nicht gerecht wird. Da mir aber kaum was anderes übrig bleiben wird, habe ich mich jetzt dennoch für die GTX1060 entschieden und hoffe, dass ich damit trotz allem gut dran bin und eine Zeit lang erstmal Ruhe habe. Graka

Das gesamte Setup würde nun so aussehen, ich habe nun alles, bis auf Prozessor und Festplatte abgeändert und liege bei 894€

Signatur von »Kevin.Owens«

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Kevin.Owens« (14. März 2018, 11:07)


Robert_Geiss

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ♕ ⊙﹏⊙ ♕ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ♣ Moderatorenleitung ♣ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ♣ Computerfanatiker ♣ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ♣ Arno Dübel's way of life ♣ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Robert_Geiss« ist männlich

Beiträge: 23 627

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Wohnort: Vinewood

  • Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

8

Mittwoch, 14. März 2018, 17:20

Zitat

Danke erstmal für die ausfürhliche Antwort, als Arbeitsspeicher habe ich jetzt ein 8GB Kit von G.Skill mit 3200MHZ gewählt RAM und werde mir das gleiche Kit auch nochmal nachbestellen um auf 16GB zu erhöhen. Allerdings sehe ich gerade dass das Mainboard nur bis 2666MHZ unterstützt, also werde ich da auch nochmal schauen müssen... Ist das hier okay? Mainboard


Doch das Board unterstützt alles.
Sogar mit den günstigen 80€ B350 Boards kannst du 3200MHZ RAM betreiben.
Da steht nur nicht offiziell 3200MHZ, weil alles über 2666MHZ als OC gilt.
Das ist ganz normal. Ich empfehle gerne den Ripjaw V RAM bei Ryzen 1000.
Da weiß ich von Rückmeldungen, dass dieser RAM problemlos auf 3200MHZ läuft.
Der Ripjaw 4 wird sicherlich auch laufen, aber da weiß ich es nicht 100%.
Notfalls läuft er evtl. nur auf 3000MHZ.
Du musst auf jeden Fall drauf achten, dass du das aktuellste Bios vom Mainboard installierst.
Somit erhöhst du auch die RAM Kompatibilität.
Wenn du nicht so viel Geld hast, würde ich lieber ein B350 Board nehmen und mehr Geld in die CPU stecken.
Du kannst auch mit B350 Boards übertakten. Bei AMD gibt es da keine Einschränkungen, außer, dass man mit den X370 Boards natürlich besser übertakten kann.
Ist aber nicht notwendig, wenn du eine potente CPU kaufst, zumal Ryzen sowieso kein OC Wunder ist!
MSI B350 GAMING PLUS AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail - AMD Sockel AM4 | Mindfactory.de
So ein Board würde dicke ausreichen, wenn dir die Anschlüsse reichen. Einen Leistungsunterschied macht das Board eh nicht aus, keine Sorge.

Zitat

Das Netzteil habe ich jetzt gegen ein 500w Netzteil von be quiet ausgetauscht NT und den Lüfter für den Prozessor habe ich auch aufgrund der Größe gewechselt. Sowas bedenke ich als unerfahrener dann auch gar nicht, also danke xD


Muss es Be Quiet sein?
Be Quiet lässt auch nur über andere Firmen herstellen.
Da zahlst du viel Markenname mit.
Außerdem hast du da nur 3 Jahre Garantie.
550 Watt Corsair Vengeance Modular 80+ Bronze - Netzteile ab 500W | Mindfactory.de - Hardware,
Da würde ich eher ein paar Euro noch rauflegen und dieses Modell kaufen.
Da hast du mehr Spielraum bei der Leistung, ein wenig Kabelmanagement und vor allem 5 Jahre Garantie.


Zitat

Das Problem ist, dass ich nicht wirklich auf die neuen ZEN Refresh oder die neuen Grafikkarten warten kann, da mein PC langsam den Geist aufgibt und ich damit echt nicht mehr viel anfangen kann, er kommt immerhin schon auf seine 8(?) Jährchen. Wäre er noch voll funktionsfähig würde ich mir sogar gar keinen neuen kaufen, da ich bisher mit dem System immernoch einigermaßen zurecht kam, vondaher brauche ich auch nicht den absoluten High-End Rechner. Ich habe jetzt immerhin noch einen AMD Phenom II mit 3,20 GHz, 4GB RAM und eine HD Radeon 6850 verbaut und ich denke, da ist das was ich mir jetzt zulegen möchte schon eine ganz andere Hausnummer gegen. Zudem zahle ich für die neueren Sachen die jetzt kommen ja auch deutlich mehr und würde somit höchwahrscheinlich mein Budget komplett sprengen.


Zen Refresh kommt mitte April.
Die CPUs haben halt einige Verbesserungen und etwas höhere Taktraten.
Viel teurer werden die auch nicht, aber natürlich kriegst du die jetzigen Modelle sehr günstig ^^
Wenn du noch so einen alten Rechner hast, dann fällt das Leistungsplus natürlich enorm aus, das ist klar.
Ich würde aber wie gesagt das Setup anders aufbauen, weil du zu viel Geld in unwichtige Bauteile steckst.

Zitat

Mir ist auch bewusst dass die Grafikkarten momentan stark überteuert sind und es tut mir selber weh ernsthaft eine Karte zu kaufen, die auf einem Leistungsstand basiert, welcher dem Preis eigentlich nicht gerecht wird. Da mir aber kaum was anderes übrig bleiben wird, habe ich mich jetzt dennoch für die GTX1060 entschieden und hoffe, dass ich damit trotz allem gut dran bin und eine Zeit lang erstmal Ruhe habe. Graka


Kannst du machen!
Wenn es so dringend ist, dann ist das so.
Bis neue Karten kommen vergeht vermutlich sowieso noch einige Zeit.
Nach aktuellen berichten werden die Kunden noch eine Weile mit der alten Technik überworfen, weil die Nachfrage durch das Mining nach wie vor hoch ist.
Da sehen die Firmen noch keinen Anlass zum Update. ^^
Im Vergleich zu deiner alten HD6850 ist der Unterschied ohnehin enorm.
Schätze mal die GTX1060 wird etwa die 3-4 fache Leistung haben.




Noch Verbesserungstipps:
- Nimm als CPU lieber den 1600x. Da brauchst du erstmal nichts mehr übertakten, verlierst keine Garantie und hast generell einen besser selektierten Chip, der dann auch mühelos auf 3,8 - 3,9GHZ zu betreiben ist, wenn du es iiiiiirgendwann mal brauchen solltest.
Der Preisunterschied ist einfach sehr gering, dafür aber der Taktunterschied deutlich, sodass sich das auf jeden Fall lohnt.
- Der CPU Kühler ist alt. Der Freezer 13 wurde bereits durch den Freezer 33 abgelöst, welcher besser ist.
Arctic Freezer 33 Tower KÃŒhler - CPU Kühler | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software
Die Kühler sind beide aber nicht für große OC Aktionen ausgelegt. Wenn du generell OC betreiben willst, dann lieber so einen.
Thermalright Macho Direct Tower KÃŒhler - CPU Kühler | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks
Der passt mit 158mm Höhe noch gerade so ins Gehäuse.
Bedenke aber, dass dein Gehäuse allgemein ein Plastikbomber ist.
Es lohnt sich später mal die Lüfter gegen vernünftige Gehäuselüfter zu tauschen, weil die bereits verbauten not so good sind ^^



PS: Laufwerk brauchste ja scheinbar nicht.
Signatur von »Robert_Geiss« :zaubern: Zu jeder Beratung gibt es einen kostenlosen zufälligen Gamekey dazu!!! :zaubern:
PC Zusammenstellung benötigt?!
Für eine geringe Spende von 5€*, stelle ich euch euer Wunschsystem mit präziser und umfangreicher PN Beratung zusammen, in der ich auch auf eure Fragen eingehe.
Verlasst euch nicht auf zusammengewürfelte Setups! Bei mir bekommt ihr das beste Setup für eure Bedürfnisse!
((Auch Laptop- oder Lautsprecherberatungen möglich!))
*Prinzipiell helfe ich auch gerne ohne Spenden, sofern es sich um kleinere Anliegen (bsp. CPU empfehlung o.ä.) handelt und ich dafür die nötige Zeit habe.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 11. Mai 2014, 20:05 | Hits heute: 17 586 | Hits gestern: 20 428 | Hits Tagesrekord: 124 848 |