Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, musst du zuerst einen Account auf unseren SA-MP Server erstellen.
Es ist nicht möglich, ohne einen Ingame-Account einen Forenaccount zu besitzen.
Wenn man einen ingame Account besitzt,kann man im Control Panel einen Forenaccount dazu erstellen.

Links

Wenn das Forum nicht erreichbar ist -> www.rgn-status.de

Guten Tag lieber Gast, um diese Seite vollständig nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren. Dazu benötigen Sie einen Account auf unserem SA-MP Gameserver. Weitere Infos dazu gibt es hier: klick.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

21

Samstag, 17. September 2016, 10:12



Abwehr von Cyberkriminalität

Einsatzmeldung Nummer 021 vom 17.09.2016
San Fierro / Police Department

San Andreas ist ein gefährlicher Staat. Neben den alltäglichen, physischen Gewaltverbrechen, gibt es auch immer häufiger digitale Kriminalität. Die sogenannte Cyberkriminalität kennt inzwischen keine Grenzen mehr. Hierbei dreht es sich nicht um die Löschung von harmlosen Strafzetteln, sondern um die Manipulation von ganzen Akten von Schwerverbrechern.

Hacker gehen hierbei skrupellos vor. Mit hochmodern ausgestatteten Fahrzeugen werden Lücken im Computersystem des San Andreas Police Departments gesucht und ausgenutzt. Die illegale Funktechnik funktioniert ausschließlich in der näheren Umgebung der Zentralcomputer. Zum Glück für die Polizei.

Sobald die Firewall der Polizei Alarm schlägt, schwärmen alle verfügbaren Einheiten aus, um die getarnten Fahrzeuge der Hacker zu finden. Sobald ein Hacker erfolgreich gefunden wird, der gerade in das System der Polizei eindringt, wird dieser umgehend und notfalls mit Gewalt gestoppt. Nur so kann eine Manipulation der Akten verhindert werden.

Das San Fierro Police Department hat vor Kurzem diese Art von Angriff geprobt. Und das mit einem sehr großen Erfolg. Alle simulierten Angriffe konnten in kürzester Zeit gestoppt werden. Und nicht nur das. Bereits während des Trainings konnte ein realer Angriff durch einen Hacker gestoppt werden. In ganz San Andreas gilt: Wir geben Hackern keine Chance! Ein Angriff auf den Zentralcomputer der Polizei wird mit einer Freiheitsstrafe von drei Jahren geahndet.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des San Fierro Police Departments


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

22

Montag, 24. Oktober 2016, 20:37



Überfall auf Tresor verhindert

Einsatzmeldung Nummer 022 vom 24.10.2016
Rodeo / Los Santos

Am heutigen Abend kam es kurz nach 20 Uhr in Los Santos zu einem Überfall auf den dortigen Tresor im örtlichen Hotel. Nachdem der Notruf der Angestellten vor Ort abgesetzt wurde, sammelten sich umgehend alle verfügbaren Einheiten des LSPD und FBI in unmittelbarer Nähe des Tatortes. Nach nur wenigen Minuten der Organisation seitens der Polizeibehörde erfolgte der Zugriff.

Am Tresor im Ortsteil Rodeo eröffneten die Räuber unmittelbar das Feuer auf die eintreffenden Beamten. Doch das regelmäßige Training für solche Situationen zahlte sich schnell aus. Nach nur wenigen Momenten konnten die Polizisten und Agenten zum Tresor vorrücken. Am Tresor stellten die Beamten fest, dass eine selbst gebaute Bombe an der Tür angebracht wurde, um die Tür zu sprengen.

Doch auch hier bewahrten die Einheiten vor Ort einen kühlen Kopf. Durch stetiges Unterstützungsfeuer konnten die Räuber zurückgehalten werden und die Bombe letztendlich durch die Polizei entschärft werden. Leider kam es trotz des schnellen Zugriffs auf beiden Seiten zu Verlusten. Trotzdem kann das Ergebnis als positiv betrachtet werden. Alle Verletzten kamen umgehend in das Krankenhaus Los Santos. Die Bombe wurde durch eine Spezialeinheit sichergestellt.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

23

Freitag, 4. November 2016, 19:44



Arbeitsamt beschädigt

Einsatzmeldung Nummer 023 vom 04.11.2016
Richman / Los Santos

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde das örtliche Arbeitsamt im Stadtteil Richman von Los Santos beschädigt. Die Mitarbeiter haben am frühen Morgen zu Dienstbeginn diverse, zerstörte Scheiben an der Front festgestellt. Insgesamt wurden vier Scheiben eingeschlagen. Der Betrieb wurde dadurch jedoch nicht aufgehalten, da eine provisorische Reparatur vorerst ausgereicht hat.

Eine Prüfung der Kameraaufnahmen hat ergeben, dass zwei vermummte Personen mit Baseballschlägern bewaffnet die Scheiben eingeschlagen haben. Da die Täter Handschuhe trugen, konnten keine Fingerabdrücke festgestellt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3500 Dollar. Der Staatsschutz des Federal Bureau of Investigation wird die Ermittlungen fortführen, da es sich um eine Gewalttat gegen eine staatliche Einrichtung handelt.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

24

Montag, 7. November 2016, 21:29



Selbstmord verhindert

Einsatzmeldung Nummer 024 vom 07.11.2016
Commerce / Los Santos

Am Samstag Nachmittag kam es gegenüber vom Los Santos Police Department zu einem Selbstmordversuch von einer männlichen Person. Ein aufmerksamer Bürger hat die Person auf einem Hausdach im Pershing Square entdeckt und einen zufällig vorbeifahrenden Streifenwagen angehalten. Dieser war mit einem Agenten des FBI und Beamten des LSPD besetzt. Umgehend wurde die Straße abgesperrt.

Das gute Einreden auf die Person hat leider nicht viel gebracht. Die Psychologen des Police Department waren zu allem Unglück alle im Einsatz. Kurzer Hand entschlossen sich die am Einsatz beteiligten Kollegen, schnellstmöglich zu handeln. Da sich das Police Department in unmittelbarer Nähe befindet, wurde ein Hubschrauber startklar gemacht.

In einem unaufmerksamen Augenblick des Selbstmordgefährdeten konnte der Hubschrauber auf dem Dach landen und die Person überwältigt werden. Die Person wurde mit dem Streifenwagen zum nächstgelegenen Krankenhaus in Market gebracht. Dort wird er nun psychologisch behandelt.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

25

Mittwoch, 23. November 2016, 19:59



Wohnwagen angezündet

Einsatzmeldung Nummer 025 vom 23.11.2016
Flint County / Los Santos

Bisher unbekannte Täter haben am heutigen Abend in einem Wohnwagenpark einen Wohnwagen angezündet. Der Brand wurde schnell von Passanten bemerkt, diese alarmierten umgehend die Feuerwehr. Durch vor kurzem durchgeführte Einsparungen bei der Feuerwehr erfolgte jedoch zunächst keine Reaktion.

Die zusätzlich verständigte Polizei reagierte schnell. Aus dem Fuhrpark des Los Santos Police Department wurde kurzerhand einer der zwei Wasserwerfer angefordert. Die Fahrzeuge sind mit einem 10.000-Liter-Tank ausgestattet. So war es auch kein Problem, den eher kleinen Brand schnell zu löschen.

Es ist Glück im Unglück, dass das Feuer nicht auf weitere Wohnwagen übergegriffen ist. Die Abteilung für Brandstiftung des San Andreas Police Department hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich beim nächsten Polizeipräsidium zu melden.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

26

Dienstag, 13. Dezember 2016, 21:32



Verbrecher haben keine Chance

Einsatzmeldung Nummer 026 vom 13.12.2016
San Andreas

Verbrechen lohnt sich nicht! Seit dem Zusammenschluss des SFPD und FBI konnten sich die Polizeibehörden in ihrer Arbeitsweise stetig optimieren. Die Zusammenarbeit des derzeitigen LSPD und FBI funktioniert hervorragend. Durch die verstärkte Kooperation ist eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit möglich geworden.

Erst heute fand eine groß angelegte Streifenfahrt des LSPD und FBI statt. Dabei kamen etwa 10 Beamte und Agenten, vier Funkstreifenwagen, zwei Zivilstreifen und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Während der gemeinsamen Aktion wurden viele gesuchte Verbrecher verhaftet. Hier lag der Fokus vor allem auf Täter, bei denen eine Straftat gegen Polizisten vorlag. Zudem wurde der Räuber eines Banküberfalls erfolgreich verhaftet.

Ziel ist es, die nationale und internationale Polizeizusammenarbeit weiter zu verbessern und zu optimieren. Derzeit sind circa 28 Agenten des FBI und ebenso viele Polizisten des LSPD für die Bevölkerung im Einsatz. Die Beamten können auf einen komplexen, modernen Fuhrpark zurückgreifen. Zu Land, zur Luft und auf der See.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

27

Montag, 2. Januar 2017, 19:20



Bilanz zum Jahreswechsel

Einsatzmeldung Nummer 027 vom 02.01.2017
San Andreas

Die Polizei von San Andreas zieht Bilanz, was den Jahreswechsel von 2016 auf 2017 angeht. Insgesamt sieht das Los Santos Police Department (LSPD) und Federal Bureau of Investigation (FBI) den Wechsel zum neuen Jahr als ruhig an. Es gab keine größeren Zwischenfälle. Neben den regulär im Dienst befindlichen Polizisten unterstützen etwa 200 Einheiten aus umliegenden Countys die Polizei in der Hauptstadt Los Santos.

Am 31.12.2016 in der Zeit von 18:00 Uhr bis 06:00 Uhr am Folgetag gingen etwa 300 Notrufe in der Leitstelle von San Andreas ein. Hierbei handelte es sich zum Großteil um Einsätze wie Sachbeschädigungen und Schlägereien. Alle Anrufe konnten je nach Priorität innerhalb von 5 bis 20 Minuten bearbeitet werden. Es gab nur wenige Festnahmen.

Das bundesweite Verbot von Feuerwerkskörpern wie Raketen und Böllern ist es zu verdanken, dass es keine Brände gab. Zudem gab es keine Verletzten durch unsachgemäßen Umgang mit Pyrotechnik. Das Verbot wurde kurz vor Silvester von der Regierung verabschiedet. Die Bevölkerung nahm das Verbot eher negativ auf. In den letzten Jahren war es eigentlich normal, das neue Jahr mit einem Feuerwerk zu begrüßen. Trotzdem ist es ein Erfolg für die Sicherheit in San Andreas.

Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

28

Montag, 9. Januar 2017, 19:21



Vergewaltiger gesucht

Einsatzmeldung Nummer 028 vom 09.01.2017
Los Santos / Temple

Das San Andreas Police Department sucht mit Hilfe von einem Bild aus einer Überwachungskamera nach einem bisher Unbekannten, mutmaßlichen Vergewaltiger. Die Vergewaltigung ereignete sich gestern Nachmittag im Hinterhof der Tankstelle in der Nähe des Burger Shot North. Der Mann hat eine 29-jährige Frau erst verfolgt und dann vergewaltigt. Nachdem Zeugen auf die Situation aufmerksam wurden, flüchtete der Täter.

Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung, die gesuchte Person wird wie folgt beschrieben:

  • Korpulente Statur
  • 35 bis 40 Jahre alt
  • dunkle Hautfarbe
  • etwa 1,90 Meter groß
  • sprach schlechtes Deutsch

Eine Videoaufnahme vom Hinterhof der Tankstelle wurde ausgewertet, hier ist der Täter zu sehen. Leider sind die Aufnahmen von eher schlechter Qualität. Wer kann Angaben zur Tat oder zur Identität des Gesuchten machen? Hinweise richten Sie bitte an das Federal Bureau of Investigation oder an jeder Polizeidienststelle.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

29

Samstag, 11. Februar 2017, 13:07



Biomüll im Brunnen

Einsatzmeldung Nummer 029 vom 11.02.2017
Red County / Montgomery

Aufmerksame Anwohner aus dem kleinen Ort Montgomery haben Anfang dieser Woche die Polizei über einen auffälligen Brunnen informiert. In einem Hinterhof hinter dem örtlichen Krankenhaus befindet sich ein eingezäunter Brunnen, an dem es in den letzten Tagen vermehrt zu Entsorgungen unbekannter Objekte kam.

Ausführliche Untersuchungen der Polizei haben ergeben, dass es sich bei den Abfällen in dem Brunnen um gefährlichen Biomüll handelt. Darunter auch tote Tiere, die zum Teil Missbildungen aufwiesen. Wer den Biomüll und die Kadaver entsorgt hat, ist bisher unklar. Im Kern der Ermittlungen steht das Unternehmen Bio Engineering, welches auch in Montgomery ansässig ist. Ebenso steht das Krankenhaus im Fokus der Beamten.

Anwohner werden gebeten, das Gebiet um den Brunnen zu meiden. Es ist nicht auszuschließen, dass eine Gesundheitsgefährdung von dem Brunnen ausgeht. Die Ermittlungen dauern derzeit an.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

30

Mittwoch, 22. März 2017, 21:16



Schüsse auf Linienbus

Einsatzmeldung Nummer 30 vom 22.03.2017
Los Santos / Market

Gestern Nachmittag wurde ein Bus in Los Santos angegriffen. Gegen 22:30 Uhr hielt der Bus der Linie 7 planmäßig am Krankenhaus im Stadtteil Market. Als Personen den Bus verlassen wollten, fielen plötzlich Schüsse auf den Bus. Die Fahrgäste sind umgehend geflüchtet, der Busfahrer erlitt einen Schock und wurde umgehend von Ärzten aus dem Krankenhaus versorgt.

Verletzt wurde wie durch ein Wunder niemand. Ob es ein bestimmtes Ziel unter den Fahrgästen gab, wird derzeit vom Federal Bureau of Investigation untersucht. Es wird aber in alle Richtungen ermittelt, auch ob es sich um einen zufälligen Angriff handelte. Das Police Department bittet dringend, dass sich alle Fahrgäste von dem Bus melden. Auch weitere Zeugen, die den Vorfall bemerkt haben, werden dringend gesucht.

Am Bus entstand ein enormer Sachschaden in Höhe von etwa 85.000 Dollar. Die Buslinie 7 war für mehrere Stunden zwecks Ermittlungen gesperrt, wird aber inzwischen wieder normal bedient.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

31

Dienstag, 16. Mai 2017, 20:51



Polizist beerdigt

Einsatzmeldung Nummer 31 vom 16.05.2017
Los Santos / Pershing Square

Unter großer Anteilnahme wurde heute Abend der Polizist Benny_Lee auf dem Friedhof in Los Santos beerdigt. Die Umstände des Todes waren besonders tragisch. In der Garage des Los Santos Police Departments wurde der Polizist von einem einfahrenden Einsatzfahrzeug erfasst und ist an den Folgen des Unfalls gestorben. Trotz sofortiger Erste-Hilfe-Maßnahmen kam für den langjährigen Polizisten jede Hilfe zu spät. Die zur Unfallzeit anwesenden Kollegen stehen noch unter Schock und werden ambulant behandelt.

Bei der Beerdigung waren Hunderte Trauergäste vor Ort, die sich in der kleinen Kirche versammelten. Darunter etwa 50 Polizeikollegen und regionale Politiker. Wie genau es zu dem folgenschweren Unfall kam, wird derzeit noch ermittelt. Der Fahrer des Unfallwagens wurde vom Dienst freigestellt.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

32

Sonntag, 30. Juli 2017, 19:16



Ablenkende Außenwerbung

Einsatzmeldung Nummer 32 vom 30.07.2017
Los Santos / Verona Beach

Außenwerbung soll die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Über dieses Ziel hinaus geschossen ist die neue Installation an dem Hauptquartier der Gang Biker Boyz in Los Santos. Dort wurde in einer Nacht-und-Nebel-Aktion eine mehrere Meter große, weibliche Figur am Gebäude aufgehangen. Es dauerte nicht lange, bis mehrere Beschwerden beim Ordnungsamt eingingen. Viele Fahrer wurden durch die große Figur abgelenkt. Zudem wurden rote Scheinwerfer installiert, die zu einer zusätzlichen Ablenkung führen.

Eine umgehende Prüfung vom Ordnungsamt Los Santos ergab, dass keine Baugenehmigung vorliegt. Weder für die Figur, noch für die roten Lichter. Laut ersten Ermittlungen wurde bisher nicht einmal ein Bauantrag gestellt. Aufgrund dieser Tatsache wurde das Los Santos Police Department eingeschaltet. Bisher gelang es der Polizei jedoch nicht, den Eigentümer des Gebäudes, oder eine verantwortliche Person zu erreichen.

Da nicht ausreichend geprüft werden kann, ob die aufreizende Figur sicher befestigt wurde, musste eine Spur der Hauptstraße vorerst gesperrt werden. Auch der Bürgersteig ist an dieser Stelle nicht mehr nutzbar. Derzeit wird weiterhin versucht, den Eigentümer zu erreichen. Dieser muss dann die baulichen Veränderungen auf seine Kosten umgehend zurück bauen. Bis dahin ist auf der Hauptstraße in Los Santos mit Behinderungen zu rechnen.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

33

Mittwoch, 20. September 2017, 20:06



Illegales Autorennen, Fahrzeug beschlagnahmt

Einsatzmeldung Nummer 34 vom 05.11.2017
Los Santos / Verona Beach

Am Strandabschnitt von Los Santos kommt es immer wieder zu illegalen, gefährlichen Autorennen. Im Zuge dessen gab es bereits viele Verletzte und sogar Tote. Ganz zu schweigen von dem immensen Sachschaden, der bei einem Unfall entsteht. Auch heute gegen 16:00 Uhr kam es erneut zu einem dieser waghalsigen Rennen.

Pech nur für die Teilnehmer, dass genau zu diesem Zeitpunkt eine Streife des FBI das Rennen beobachtete und die beiden Fahrzeuge umgehend zum Stoppen aufforderte. Einer der beiden Teilnehmer kam der Aufforderung letztendlich nach und stoppte sein Fahrzeug. Hierbei handelte es sich um ein Mietwagen vom Typ Infernus der Firma Rentcar LS. Der zweite Fahrer konnte jedoch unerkannt entkommen. Eine Fahndung wurde eingeleitet.

Aufgrund der Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer wurde der Führerschein des Fahrers umgehend entzogen. Zudem wurde der Mietwagen bis auf Weiteres beschlagnahmt. Der Mann zeige sich nicht einsichtig. Auf ihn kommen nun empfindliche Geldstrafen zu. Die Ermittlungen dauern an. Bitte fahren Sie stets vorsichtig.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nick_Chu« (5. November 2017, 16:03)


Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

34

Sonntag, 28. Januar 2018, 23:08



Großkontrolle der Polizei

Einsatzmeldung Nummer 35 vom 28.01.2018
Los Santos / Rodeo

Heute fand in Los Santos, Stadtteil Rodeo, eine groß angelegte Verkehrskontrolle statt. Mehrere Beamte des Federal Bureau of Investigation und Los Santos Police Department gingen gegen diverse Verkehrssünder vor. Kontrolliert wurden alle Fahrzeuge, die sich auf der Hauptstraße stadteinwärts- und auswärts bewegten.

Die Kooperation der Verkehrsteilnehmer hielt sich wie gewohnt in Grenzen. Doch auch Personen, die angeblich unter Zeitdruck standen, wurden ohne Ausnahmen kontrolliert. Hauptsächlich wurden Waffen gefunden, ein Großteil der Personen konnte jedoch einen Waffenschein vorlegen. Zudem konnten Drogen gefunden werden, diese wurden sichergestellt. Personen mit Drogen mussten eine entsprechende Strafe zahlen, konnten die Fahrt dann aber fortsetzen.

Ein großer Erfolg war die Festnahme von zwei Personen, die wenige Tage zuvor ein Fahrzeug des Spezialeinsatzkommandos gestohlen haben. Der sogenannte L.S.P.D. Enforcer verfügt über diverse Sicherheitsmerkmale, darunter eine gepanzerte Karosserie. Der Enforcer näherte sich der Kontrolle und ignorierte die Aufforderung, zu stoppen. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd mit diversen zur Hilfe gerufenen Polizisten, konnte das Fahrzeug letztendlich gestoppt werden. Der Enforcer befindet sich derzeit in der Werkstatt. Die mutmaßlichen Täter wurden dem Haftrichter vorgeführt.

Insgesamt war die Kontrolle ein Erfolg und konnte die Straßen von San Andreas ein Stück sicherer machen.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Nick_Chu

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ FBI Associate Deputy Director ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Beschwerdeschlichter ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Public Relations ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Nick_Chu« ist männlich
  • »Nick_Chu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 759

Registrierungsdatum: 10. Februar 2011

Level: 57

Fraktion: FBI

Handynummer: 1040

  • Nachricht senden

Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied Seit über 87 Monaten Mitglied

35

Sonntag, 4. März 2018, 21:01



Fahranfänger bringt Wagen in Schräglage

Einsatzmeldung Nummer 36 vom 04.03.2018
Los Santos / Temple

Am heutigen Sonntag Abend kam es am 24/7 in der Nähe des BSN zu einem unglücklichen Zwischenfall. Ein 18-jähriger Fahranfänger hat den Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt und ist dadurch auf die Treppen des Ladens gefahren. Dabei ist das Fahrzeug in eine Schräglage geraten und letztendlich eine Wand hochgefahren. In dieser Position blieb der Wagen dann stehen und ließ sich nicht weiter bewegen.

Der Fahrer konnte sich selbst befreien, es wurden keine Verletzungen festgestellt. Auch sonst wurde niemand bei dem ungewöhnlichen Vorfall verletzt. Das Auto wurde letztendlich vom Ordnungsamt Los Santos zur nächsten Werkstatt abgeschleppt. Wie genau der Fahrer es geschafft hat, den Wagen so zu positionieren, ist allen Beteiligten ein Rätsel. Die Polizei hat es bei einer Verwarnung belassen, sodass keine Nachschulung für den Fahranfänger erforderlich ist.



Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Federal Bureau of Investigation


Signatur von »Nick_Chu« Auch eine kaputte Uhr geht zweimal am Tag richtig.

Counter:

Gezählt seit: 11. Mai 2014, 20:05 | Hits heute: 5 941 | Hits gestern: 6 799 | Hits Tagesrekord: 124 848 |